251.692 Modul Architektur- und Kunstgeschichte
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 8.0h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.0
  • ECTS: 10.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, aufbauend auf prominenten Themen der Architekturgeschichte und konkreten Forschungsaufgaben das breite Spektrum an terminologischen und methodischen Aspekten zu erkennen, die Fähigkeit zu wissenschaftlichen Fragestellungen und Argumentationsstrategien zu entwickeln, einen angemessenen Umgang mit Forschungsliteratur und Archivalien zu erlernen sowie die Kompetenz bei mündlicher und schriftlicher Präsentation zu verbessern. Das Modul versteht sich als Beitrag zu einer forschungsgestützten Lehre mit praxisnahem Anspruch.

Inhalt der Lehrveranstaltung

ACHTUNG: Die Anmeldung zum Modul wird zentral vom Dekanat eingerichtet, bitte beachten Sie den im Tiss angegebenen Anmeldetermin.

MODUL 2019/20

 

Das Modul Architektur- und Kunstgeschichte widmet sich im Wintersemester 2019/20 der Geschichte des Wohnbaus.

Im Seminar Vertiefung Architekturgeschichte erarbeiten wir uns gemeinsam mit den Studierenden einen Überblick über die facettenreiche Geschichte der Bauaufgabe anhand beispielhafter Bauten. 

Im Zentrum stehen dabei ihre typologischen Ausprägungen, ihre sich wandelnde gesellschaftliche Bedeutung sowie unterschiedliche Entwurfs- und Nutzungspraktiken, die immer auch Hinweise bieten auf die sich historisch verändernden Konzepte von Urbanität, einer Sozial- und Nutzungsgeschichte sowie dem Spannungsfeld von Öffentlichkeit und Privatheit.

Da die Geschichte des Wohnbaus eng mit soziokulturellen und städtebaulichen Entwicklungen zusammenhängt, beschreiben und kontextualisieren die Studierenden die in Form von Referaten präsentierten Bauten und Projekte und befragen sie hinsichtlich ihrer gesellschaftlichen Bedeutung, ihrer Einbettung in den Stadtraum und ihrer nutzungsspezifischen Besonderheiten. Zum Ende des Semesters ist eine Seminararbeit anzufertigen.

Das Vertiefungsseminar findet heuer in Kooperation mit dem Wiener Architekten DI Dr. Andreas Zeese statt.

Die Lehrveranstaltung Projektseminar und Seminarwerkstatt ist auf das Vertiefungsseminar abgestimmt und soll den Modul-TeilnehmerInnen durch das gemeinsame Erarbeiten von Hintergrundwissen eine Vertiefung ermöglichen und ein Forum für gemeinsame Diskussionen zum Thema Wohnbau darstellen. Zusammen werden wir grundlegende Texte besprechen und im Rahmen von Exkursionen ausgewählte Wiener Wohnbauten/ und-anlagen vor dem Original analysieren. Die Studierenden werden die Ergebnisse ihrer Arbeiten des Seminars Vertiefung Architekturgeschichte auf Plakate übertragen und im Rahmen einer Plakatausstellung am Semesterende präsentieren. 

Ergänzend zu unserem Seminarangebot, in dem wir uns der historischen und typologischen Entwicklung der Bauaufgabe seit ihren Anfängen widmen, wollen wir in der Ringvorlesung Aktuelle Tendenzen in der Architektur gemeinsam mit eingeladenen Expertinnen und Experten zeitgenössische Aspekte, denkmalpflegerische Fragen und aktuelle Forschungsfelder aufzeigen und diskutieren. 

In der modulbegleitenden Lehrveranstaltung Methodologie und Terminologie werden grundlegende wissenschaftliche Arbeitsweisen, Fachtermini und Methodiken des Faches Kunstgeschichte vermittelt. Hierdurch werden die TeilnehmerInnen u.a. im Hinblick auf die im Vertiefungsseminar zu haltenden Referate und die zu schreibenden Hausarbeiten vorbereitend unterstützt.

Methoden

Exkursionen, Referate vor den Originalen

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

ACHTUNG:

Die Anwesenheit bei allen Auftaktveranstaltungen des Moduls am Donnerstag, den 17.10., um 09:00 Uhr und um 16:00 Uhr sowie am Freitag, den 18.10 um 10:00, Seminarraum 257 (Karlsplatz 13, Stiege 3, 2. Stock, FOB Denkmalpflege), ist Voraussetzung für die weitere Teilnahme am Modul.

Die Termine der einzelnen Lehrveranstaltungen des Moduls entnehmen Sie bitte den jeweiligen TISS-Einträgen.

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Referate, Seminararbeiten, Plakat, Anwesenheitspflicht

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Module WS1916.09.2019 09:0030.09.2019 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch