251.687 Exkursion Denkmalpflege
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, EX, 2.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: EX Exkursion
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, sich entwerferisch mit historischen Bauten auseinanderzusetzen, denn jede Entwurfsarbeit am denkmalgeschützten Objekt beansprucht spezifische Kenntnisse und erfordert dem Bestand angemessene Strategien. Die Exkursion bietet den Studierenden die Gelegenheit, sich vor Ort mit den vielfältigen Erfordernissen zu befassen, denen man beim Erhalten, Restaurieren, Sanieren und Verwalten eines Denkmals oder bei Eingriffen in ein denkmalgeschütztes Ensemble gerecht werden muss.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Exkursion "Schüttkasten Schönbrunn"

Die Exkursion (voraussichtlich In der Kalenderwoche 45: zwischen 3. und 6 November) findet gekoppelt mit der LVA 251.854 Großes Entwerfen "Denkmalpflege und Entwurf: Strategien der Erhaltung" statt.

Methoden

  • Aufarbeitung der Geschichte des Schüttkastens Ernstbrunn
  • Bauanalyse
  • Festlegung der denkmalpflegerischen Maßnahmen

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Anwesenheit und aktive Mitarbeit an der Exkursion

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
07.09.2020 10:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch