251.109 Laserscanning und Photogrammetrie in der Bauforschung - Analyseverfahren
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VU, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage aktiv und selbstständig an einer Bauaufnahme mittels Laserscanning mitzuwirken. Ein Grundverständnis zur Vermessung als auch der Prozesse in Laserscanning und Photogrammetrie wird erlangt um eigenständig Möglichkeiten, Limits und Anwendungen beurteilen zu können. Weiters sind Studierende in der Lage aus Vermessungsdaten (s.g. Punktewolken) Architekturzeichnungen anzufertigen bzw. diese zu 3D-Modellen zu verarbeiten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist Teil von [SIQ!] Bauforschung.Denkmalpflege

 

Der Vorlesungsteil behandelt in einem ersten Schritt die Grundlagen von Photogrammetrie und Laserscanning auf einem möglichst einfachen Niveau und erklärt die Vorgehensweise bei der Erzeugung von Planmaterial und 3D-Modellen.

Im zweiten Schritt folgt die praktische Anwendung der Geräte zur Baudokumentation als auch die Ausarbeitung der gewonnenen Daten zu 3D-Modellen, Architekturzeichnungen und verzerrungsfreien Ansichten unterstützend zu den gekoppelten Lehrveranstaltungen (je nach Gruppe).

Semesterthema WS 2020: 

> > > Gruppe 1a+b: Sepulkralarchitektur an der Via Appia Antica - gekoppelt mit dem 251.691 Modul Baugeschichte und Bauforschung

Die Teilnahme der Studierenden an der Dokumentation von Sepulkralarchitektur an der Via Appia Antica ist mit dem Modul Baugeschichte Bauforschung gekoppel. Nähere Infos bitte in entsprechender LVA beziehen. Die Anmeldung erfolgt nach Zuweisung über die TISS Pool-Anmeldung für Module.

> > > Gruppe 2: Summerschool Heiligenkreuz - gekoppelt mit 251.833 Kollaboratives Arbeiten

Die Teilnahme der Studierenden an der Summerschool Heiligenkreuz Gutenbrunn ist mit Lehrveranstaltung Kollaboratives Arbeiten gekoppel. Nähere Infos sowie Anmeldung erfolgen über die TISS Seite der entsprechenden LVA.

Methoden

Einführungsvorlesung in die Methodik der Vermessung bzw Arbeitsprinzipien von Laserscanning und Photogrammetrie

Arbeit mit den Geräten am konkreten Objekt (unter Anleitung in Kleingruppen)

Einführungsvorlesung in die Nachbearbeitung der Daten (post-processing)

Ausarbeitung der Daten zu Architekturzeichnungen und digitalen Modellen, selbstständige Arbeit an den Punktewolken durch Studierende (Workshop in Kleingruppen)

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Anmeldung zur Summerschool Heiligenkreuz über die Lehrveranstaltung Kollaboratives Arbeiten (Link unterhalb)

Anmeldungen zu "Sepulkralarchitektur an der Via Appia Antica" erfolgt über Modul-Bewerbungspools

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

aktives (!) Mitwirken bei Bauaufnahme und post-processing workshops

Abgabe der Planmaterialien entsprechend Aufgabenstellung durch Vortragende

Abgabe eines individuellen Erfahrungsbericht (ca 1 A4)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
09.09.2020 00:00 16.10.2020 23:59 16.10.2020 23:59

Die Anmeldung ist derzeit manuell gesperrt

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Gruppe 1a: Sepulkralarchitektur an der Via Appia Antica06.10.2020 12:0005.11.2020 12:00
Gruppe 1b: Sepulkralarchitektur an der Via Appia Antica06.10.2020 08:0005.11.2020 23:00
Gruppe 2: Summerschool Heiligenkreuz31.08.2020 08:0006.09.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist nicht erhältlich.

Vorkenntnisse

Erwartet werden Grundkenntnisse der skizzenhaften Architekturdarstellung und Plananfertigung

Erfahrung in Bauvermessung von Vorteil

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch