234.169 Arbeits- und Sozialrecht in der Bauwirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der Kollektivverträge
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, VO, 1.5h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • grundlegende arbeitsrechtliche Definitionen wiederzugeben
  • Arten von Arbeitsverhältnissen und Möglichkeiten zur Beendigung zu unterscheiden
  • relevante gesetzliche Bestimmungen zu Arbeitsverhältnissen zu beschreiben
  • Inhalte eines Kollektivvertrags zu benennen und damit zusammenhängende Rechenbeispiele zu lösen
  • wesentliche Aspekte des Arbeitsnehmerschutzes zu erklären 
  • Grundzüge des Sozialversicherungsrechts zu erläutern

Inhalt der Lehrveranstaltung

1. Vorlesung

  • Charakteristik des Arbeitsvertrags
  • Abschluss von Arbeitsverträgen
  • Anwendung des Kollektivvertrags
  • Arbeitsleistung im Ausland
  • Betriebsverfassungsrecht

2. Vorlesung

  • Arbeitszeit
  • Dienstreisen
  • Arbeitsleistung
  • Entgelt
  • Entgeltfortzahlung

3. Vorlesung

  • Unterbrechung von Arbeitsverhältnissen
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen

4. Vorlesung

  • Arbeitnehmerschutz
  • Schadenshaftung
  • Insolvenz
  • Arbeitskräfteüberlassung
  • Grundzüge des Sozialversicherungsrechts

Methoden

Die Methoden zur Erreichung der Lernergebnisse sind:

  • Vorlesung mit Möglichkeit zur Fragestellung sowie Vorstellung von Musterprüfungsfragen
  • Berechnung von Beispielen in den Vorlesungseinheiten
  • zusätzliches Selbststudium mit Hilfe des Skriptums 
  • MItschrift vorgestellter Vorlesungsinhalte als Ergänzung zum Skriptum

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Terminliche und/oder inhaltliche Änderungen sind den Vortragenden vorbehalten!

Die Abhaltungsform der Vorlesung sowie der Prüfung können sich pandemiebedingt ändern.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.16:00 - 19:0001.05.2023Seminarraum AD 03 - 1 VO Arbeits- und Sozialrecht in der Bauwirtschaft
Mo.16:00 - 19:0008.05.2023Seminarraum AEEG-1 VO Arbeits- und Sozialrecht in der Bauwirtschaft
Mo.16:00 - 19:0015.05.2023Seminarraum AEEG-1 VO Arbeits- und Sozialrecht in der Bauwirtschaft
Mo.16:00 - 19:0022.05.2023Seminarraum AEEG-1 VO Arbeits- und Sozialrecht in der Bauwirtschaft
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Schriftliche Prüfung (Dauer: 1 Stunde) 

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mo.18:00 - 19:0019.12.2022 Zoom-Meeting - Link in TUWELschriftlich01.12.2022 16:00 - 12.12.2022 19:00in TISSPrüfung Arbeits- und Sozialrecht in der Bauwirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der Kollektivverträge
Mo.18:00 - 19:0016.01.2023 Zoom-Meeting - Link in TUWELschriftlich02.01.2023 16:00 - 09.01.2023 19:00in TISSPrüfung Arbeits- und Sozialrecht in der Bauwirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der Kollektivverträge

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.03.2023 08:00 01.04.2023 23:59 15.04.2023 23:59

Die Anmeldung ist derzeit manuell gesperrt

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 505 Bauingenieurwissenschaften

Literatur

Ein Folien-Skriptum wird voraussichtlich via TUWEL zur Verfügung gestellt. Nähere Informatonen folgen.

Vorkenntnisse

Es handelt sich um eine LVA für fortgeschrittene Studierende. Grundlegende Kenntnisse der Kalkulation (Kollektivverträge!) und des Arbeitsrechts aus den Bachelor Fächern VO Bauwirtschaft und Bauprojektmanagement (LVA Nr. 234.011 bzw. 234.994) und VO Kosten und Terminplanung (LVA Nr. 234.012) werden jedenfalls vorausgesetzt.

Vertiefte Kenntnisse aus dem Master Fach VU Kalkulation und Kostenrechnung (LVA Nr. 234.159) sind von Vorteil.

Sprache

Deutsch