234.144 Grundlagen des Baubetriebs
This course is in all assigned curricula part of the STEOP.
This course is in at least 1 assigned curriculum part of the STEOP.

2023S, UE, 1.5h, 1.5EC

Properties

  • Semester hours: 1.5
  • Credits: 1.5
  • Type: UE Exercise
  • Format: Presence

Learning outcomes

After successful completion of the course, students are able to:

  • Name formwork elements and insert them correctly     
  • Specify concrete installation types and use them according to the practical application     
  • Classify earthworks and select the right application for each task.     
  • Safe handling of the Construction Equipment List (German abbreviation: BGL) in the current version     
  • Recognition of the relevant machine parameters in the BGL depending on the machine type and application

Subject of course

 
  • Lecture Exercise by assistants         
  • Voluntary home practice example     
  • Graduate exam (written exam)

Teaching methods

  • Lecture Exercise by assistants 
  • Voluntary home practice example     
  • Graduate exam (written exam)

Mode of examination

Immanent

Additional information

Im Zuge der Studienplanumstellung des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen im WS17 hat sich der Name der Vorlesung „Bauverfahrenstechnik“ (234.224, 4.5 ECTS, VO) in „Grundlagen des Baubetriebs“ (234.143, 4.5 ECTS, VO) geändert. Bei der Übungslehrveranstaltung „Bauverfahrenstechnik UE“ (234.993, 1.5 ECTS, UE) hat es die selbe Namensänderung in „Grundlagen des Baubetriebs UE“ (234.144, 1.5 ECTS) gegeben.

Sowohl die Vorlesung als auch die Übung haben die gleiche ECTS-Anzahl bzw. die gleichen Semesterwochenstunden und sind daher als äquivalent zu betrachten.

Sollten Sie eine dieser beiden Lehrveranstaltungen (also beispielsweise die VO Bauverfahrenstechnik) bereits positiv absolviert haben, müssen Sie den jeweils anderen Teil noch positiv abschließen (in dem genannten Beispiel die UE Grundlagen des Baubetriebs), um den Studienplan des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen (Kennzahl: 033 265) zu erfüllen.

Sollte aufgrund von Vorgaben der Bundesregierung bzw. der TU Wien die Abhaltung der Lehrveranstaltung und der Prüfung bzw. der Teilleistungen in Präsenz nicht möglich sein, wird in das online-Format gewechselt. Durch den Wechsel in das online-Format können sich die für die Präsenzlehrveranstaltung und -prüfung (-teilleistungen) angekündigten Termine ändern. Bei einem Wechsel ins online-Format gelten folgende Methoden und Modi:

Methode bei Wechsel ins online-Format:

Die Vorträge der einzelnen Übungsblöcke können via Live-Stream von Zuhause mitverfolgt und im Anschluss die vertonten Folien nachgehört werden. Durch die Studierendenforen im TUWEL ist eine Kommunikation mit den Vortragenden jederzeit möglich. 

Prüfungsmodus bei Wechsel ins online-Format: Ist die Durchführung der Prüfung an der TU Wien nicht möglich, so wird auf eine Online-Prüfung umgestellt. Der genaue Vorgang wird rechtzeitig in TUWEL kommuniziert. Prüfungszeit und Modus bleiben erhalten.

Nach der Online-Prüfung wird vom Prüfer das Rech vorbehalten, innerhalb von 1 Woche stichprobenartig eine mündliche Kenntnisfeststellung zur Überprüfung der Eigenständigkeit der erbrachten Leistung und Plausibilisierung von Antworten durchzuführen. Sie dient nur der Feststellung, ob die erbrachte Leistung tatsächlich von dem_der Studierenden stammt.

Beurteilungsschema bei der online-Prüfung: Das Beurteilungsschema bleibt bei der Online-Prüfung unberührt.

Erforderliches technisches Equipment für die Teilnahme an Lehrveranstaltung und Prüfung:

Studierende müssen über die nachfolgenden technischen Voraussetzungen verfügen, um an einer Online-Videoprüfung teilnehmen zu können:

  • Sie haben zwei Endgeräte mit Kamera und einem Mikrofon bspw. Laptop und Smartphone
  • Ihr Internetzugang ist stabil.
  • Der_die Studierende hat einen Raum, den er_sie zur Prüfung allein nutzt.

 Für organistorischen und administrative Anliegen verwenden Sie bitte das Studierendenforum im TUWEL-Kurs.

Lecturers

Institute

Course dates

DayTimeDateLocationDescription
Wed10:00 - 12:0017.05.2023HS 8 Heinz Parkus - BI Übungsvortrag
Wed10:00 - 12:0024.05.2023HS 8 Heinz Parkus - BI Übungsvortrag
Wed10:00 - 12:0031.05.2023HS 8 Heinz Parkus - BI Übungsvortrag
Wed10:00 - 12:0007.06.2023HS 8 Heinz Parkus - BI Repetitorium
Mon16:00 - 18:0012.06.2023Seminarraum AEEG-1 Übungstutorium

Examination modalities

Written practice exam (duration 90 min). 

There are two exam dates, one of which must be chosen. The participants of the exam dates will be divided into two spatially separated groups.

Registration has to be done via TISS. The group assignment is made by the institute.

Participants registered for the lectures (whitelist) have priority when registering for the exam.

The inspection takes place exclusively on the date specified at the examination date.

 

Exams

DayTimeDateRoomMode of examinationApplication timeApplication modeExam
Tue10:00 - 12:0027.06.2023Hörsaal AE U1 - 1 written25.05.2023 09:00 - 20.06.2023 23:55TISSTermin 1 SS23
Tue10:00 - 12:0027.06.2023HS 8 Heinz Parkus - BI written25.05.2023 09:00 - 20.06.2023 23:55TISSTermin 1 SS23
Fri08:00 - 10:0030.06.2023HS 8 Heinz Parkus - BI written25.05.2023 09:00 - 20.06.2023 23:55TISSTermin 2 SS23
Fri08:00 - 10:0030.06.2023Hörsaal AE U1 - 1 written25.05.2023 09:00 - 20.06.2023 23:55TISSTermin 2 SS23

Course registration

Begin End Deregistration end
07.03.2023 12:00 24.05.2023 23:59 26.05.2023 09:00

Curricula

Study CodeSemesterPrecon.Info
033 265 Civil Engineering 2. Semester

Literature

No script available for this course. Presentation slides of each chapter are listed and available via TUWEL.

Additional literature:

  • Bauer: Baubetrieb, Springer Verlag, 2007
  • Berner et al.: Grundlagen der Baubetriebslehre, Teil 1-3, Springer Verlag 2013
  • Eymer et al.: Grundlagen der Erdbewegung, Kirschbaum Verlag, 2006
  • Girmscheid: Leistungsermittlungshandbuch für Baumaschinen und Bauprozesse, Springer Verlag, 2010
  • Hüster: Leistungsberechnung der Baumaschinen, Shaker Verlag, 2007
  • König: Maschinen im Baubetrieb, Vieweg+Teubner Verlag, 2011

Accompanying courses

Language

German