234.056 Einführung in ERP Systeme Abgesagt
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 1.0h, 1.5EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage nach einer Einführung in ERP Systeme, beginnend bei den Konzepten von Scheer bis hin zu In Memory Anwendungen wie S/4 HANA die Systeme praktisch anzuwenden. Weiters wird eine Abgrenzung zwischen administrativen Systemen und Logistiksystemen durchgeführt. Im zweiten Teil der Vorlesung mit integrierter Übung wird ein Überblick über die einzelnen Bereiche von ERP Systemen, ihr Zusammenspiel gegeben und die notwendigen Datenstrukturen werden analysiert. Weiters werden Vorgehensmodelle für die Einführung von ERP Systemen dargestellt. Auf Grund der weiten Verbreitung werden die Praxisbeispiele in SAP ERP abgebildet.

Die Teilnehmer können nach der Vorlesung selbständig einfache Prozess im SAP ECC6.0 abwickeln. Das IFM bietet weiter Vertiefungslehrveranstaltungen an, wenn Sie sich in ein Modul vertiefen wollen oder die neuen Technologien wie IoT, ML etc. und ihre Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse kennen lernen wollen.

Das IFM vergibt ein SAP-Zertifikat, wenn Sie am zweiten Teil der VO teilnehmen und eine schriftliche Prüfung mit Übungsbeispielen am PC positiv absolvieren (die Prüfung muss mit mind. der Note Befriedigend (3) bestanden sein).

Inhalt der Lehrveranstaltung

Diese Vorlesung gibt eine Einführung ERP Systeme, beginnend bei den Konzepten von Scheer bis hin zu In Memory Anwendungen wie S/4 HANA. Weiters wird eine Abgrenzung zwischen administrativen Systemen und Logistiksystemen durchgeführt.
Im zweiten Teil der Vorlesung mit integrierter Übung wird ein Überblick über die einzelnen Bereiche von ERP Systemen, ihr Zusammenspiel gegeben und die notwendigen Datenstrukturen werden analysiert. Weiters werden Vorgehensmodelle für die Einführung von ERP Systemen dargestellt. Auf Grund der weiten Verbreitung werden die Praxisbeispiele in SAP ERP abgebildet. 

Die Teilnehmer können nach der Vorlesung selbständig einfache Prozess im SAP ECC6.0 abwicklen. Das IFM bietet weiter Vertiefungslehrveranstaltungen an, wenn Sie sich in ein Modul vertiefen wollen oder die neuen Technologien wie IoT, ML etc und ihre Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse kennen lernen wollen.

Das IFM vergibt ein SAP-Zertifikat, wenn Sie am zweiten Teil der VO teilnehmen und eine schriftliche Prüfung mit Übungsbeispielen am PC positiv absolvieren (die Prüfung muss mit mind. der Note Befriedigend (3) bestanden sein).

 

Hinweis:  Bitte nehmen Sie für den praktischen Teil Ihr eigenes Notebook mit!
Zur Vorlesung findet ein Vorbesprechungstermin statt. Dieser ist verpflichtend zu besuchen, wenn Sie die Vorlesung besuchen wollen. Melden Sie sich dazu bitte unbedingt im TISS an! Es besteht nach der Anmeldung Anwesenheitspflicht bei der VO! Bei unentschuldigtem Nichterscheinen oder fehlender Abmeldung werden Sie für zwei Semester für diese VO gesperrt!

Methoden

Vortrag, Übung

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

WICHTIG: bitte nehmen Sie zum Hearing und zur Vorlesung Ihr eigenes Notebook mit.

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

schriftliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
27.08.2019 16:00 09.10.2019 23:59 08.10.2019 12:00

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich.

A.W. Scheer: Wirtschaftinformatik, Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch