234.012 Kosten und Terminplanung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

1) Grundzüge der Kostenplanung analysieren, definieren und anwenden, BKI-Werte auswählen und anwenden,

2) Grundzüge der Terminplanung analysieren, definieren und anwenden, grundlegende Terminplanung für die Bestimmung der Bauzeit anhand des Preises analysieren,

3) Grundzüge der Kalkulation und Preisbildung analysieren, definieren und anwenden. Kalkulationsblätter K3 und K7 Blätter ausfüllen und analysieren.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung beschäftigt sich mit den Begriffen und Methoden der Ablaufplanung, der Kostenplanung und der Baupreisbildung. Der Inhalt der Vorlesung wird mit Beispielen aus der Praxis ergänzt. 1. Teil: Einführung in die Bauökonomie (Kostenplanungsmethoden, Kostenverfolgung). Im Wesentlichen wird die Kostenplanung aus der Sicht des Bauherrn betrachtet. 2. Teil: Ablaufplanung: Grundbegriffe und Verfahren der Ablauf-, Termin- und Kapazitätsplanung mit besonderer Berücksichtigung der Netzplantechnik 3. Teil: Kalkulation von Baupreisen (aus der Sicht der Bauunternehmen). Dargestellt wird die normgemäße Kalkulation (ÖNORM B 2061). Begriffe der Baukalkulation, Beispiele VORLESUNGSGLIEDERUNG 1.Teil: Kostenplanung aus Bauherrnsicht Kostenplanung als Projektmanagementaufgabe Systeme der Kostenermittlung im Zusammenhang mit der Planungstiefe Kostenverfolgung, inkl. praktischer Beispiele 2.Teil: Terminplanung I. Ablaufplanung Darstellungsformen Abhängigkeiten und Beziehungen zwischen Vorgängen, Kapazitäts- und Ressourcenplanung II. Netzplantechnik Begriffe Das Aufstellen von Netzplänen Anordnungsbeziehungen Pufferzeiten Berechnung, inkl. praktischer Beispiele 3.Teil: Kalkulation (des Bauunternehmers) Begriffe der ÖNORM B 2061 Einführung in die Kalkulation - Mittellohnpreis - Gerätekosten - Baustellengemeinkosten - Detailkalkulation inkl. praktischer Beispiele

Methoden

Die Methoden der Erreichung der Lernergebnisse sind:

0) Selbststudium des Stoffes vor der nächsten Vorlesungseinheit

1) Vorlesungsteil + Möglichkeit der Fragestellung zu den Themen

2) Übungsbeispiele werden suksessive auf TUWEL bereitgestellt - Selbstudium

3) Möglichkeit der Fragestellung zu den Übungen nach jeder Vorlesungseinheit

4) Weitere Übungsbeispiele sind auf der Plattform TISS im Selbststudium auszuarbeiten - Musterlösungswege bzw. Endergebnisse sind vorhanden

 

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Die Vorlesung wird als "Blended Learning" Veranstaltung angeboten.

 

Das Erarbeiten des Stoffes zwischen den Vortragseinheiten erfolgt in Selbststudium.


Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.10:00 - 12:0007.10.2019 - 11.11.2019HS 7 Schütte-Lihotzky Kosten und Terminplanung
Kosten und Terminplanung - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.07.10.201910:00 - 12:00HS 7 Schütte-Lihotzky Kosten und Terminplanung
Mo.14.10.201910:00 - 12:00HS 7 Schütte-Lihotzky Kosten und Terminplanung
Mo.21.10.201910:00 - 12:00HS 7 Schütte-Lihotzky Kosten und Terminplanung
Mo.28.10.201910:00 - 12:00HS 7 Schütte-Lihotzky Kosten und Terminplanung
Mo.04.11.201910:00 - 12:00HS 7 Schütte-Lihotzky Kosten und Terminplanung
Mo.11.11.201910:00 - 12:00HS 7 Schütte-Lihotzky Kosten und Terminplanung

Leistungsnachweis

Sehr geehrte Studierende,

Bitte beachten Sie die vorgeschriebenen Regeln und seinen Sie rechtzeitig anwesend.

 

Schriftliche Klausur (EDV-unterstützt) inkl. eines oder mehrerer Kalkulationsbeispiele. ACHTUNG: Bei der Prüfung sind nur alphanumerische Taschenrechner (z.B.: TI-30) erlaubt (keine programmierbaren Taschenrechner).

Für die Teilnahme ist eine fristgerechte Anmeldung in TISS erforderlich. Studierende, welche die Anmeldefrist nicht einhalten, können nicht zur Prüfung antreten. Eine Abmeldung ist bis 2 Arbeitstage vor dem Prüfungstermin möglich. Studierende, welche ohne vorherige Abmeldung nicht bei der Prüfung erscheinen, werden gem § 18a der Studienrechtlichen Bestimmungen (Mitteilungsblatt 2014, 3. Stück; Nr. 22) für 8 Wochen von der Anmeldung zu dieser Prüfung ausgeschlossen.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.13:30 - 15:3022.10.2020BI EDV-Lehrraum schriftlich29.09.2020 12:00 - 20.10.2020 23:59in TISS2019_10_24_Prüfung
Do.12:00 - 14:0010.12.2020BI EDV-Lehrraum schriftlich18.11.2020 12:00 - 08.12.2020 12:00in TISS2019_12_12_Prüfung
Do.18:00 - 20:0021.01.2021BI EDV-Lehrraum schriftlich30.12.2020 20:00 - 18.01.2021 12:00in TISS2020_01_23_Prüfung
Do.14:00 - 16:3004.03.2021BI EDV-Lehrraum schriftlich08.02.2021 12:00 - 01.03.2021 12:00in TISS2020_03_05_Prüfung

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 265 Bauingenieurwesen 5. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
610 Bauingenieurwesen 6. Semester

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Verkauf zu den Öffnungszeiten im Sekretariat des Instituts für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement ÖNORMEN: ÖN B 1801-1, ÖN B 1801-2, ÖN B 2061, ÖN B 2111 Mathoi, Thomas (2005), Durchgängiges Baukostenmanagement [ISBN 3-8334-2823-6 ] Wolkerstorfer, Herbert (2002), Praktische Baukalulation [ISBN 3-7073-0403-5 ]

Vorkenntnisse

VO Bauwirtschaft

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch