Aufgrund von Wartungsarbeiten sind ab 16:00 keine Änderungen im Schließsystem möglich. Der Menüpunkt Schließsystem wird ausgeblendet. Wir danken für Ihr Verständnis!

232.029 Bahnsimulation
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, SE, 2.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Während des Seminartages werden in einem Einführungsvortrag die Grundbegriffe des Eisenbahnbetriebes erklärt und Übungsaufgaben auf den am Institut vorhandenen PCs bearbeitet. Im Rahmen der LVA wird das Softwarepaket "OPENTRACK" der ETH Zürich für die Betriebssimulation (www.opentrack.ch) verwendet. Für Interessierte besteht die Möglichkeit, eine ISA (Interdisziplinäre Seminararbeit) mit Hilfe der Simulationssoftware durchzuführen.

Der Einführungsvortrag ist für alle SeminarteilnehmerInnen verpflichtend. Ist eine Teilnahme am Einführungsvortrag nicht möglich, wird die weitere Teilnahme am Seminar verweigert.  

Für den Seminartag stehen Termine zur Auswahl. Der Seminartag findet in den Büroräumlichkeiten des Forschungsbereiches für Eisenbahnwesen, Verkehrswirtschaft und Seilbahnen statt.

Für die Anmeldung und die Teilnahme am Seminar Bahnsimulation wird die Absolvierung der Lehrveranstaltung Eisenbahnwesen 2 VO (LVA 230.039) oder Hochleistungsbahnen VO (LVA 232.033) vorausgesetzt.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung in die EDV-gestützte Bearbeitung von Fragestellungen des Eisenbahnbetriebes

Weitere Informationen

Zuordnung im Masterstudium Bauingenieurwesen (Studienkennzahl: 066 505):
Modul 2 der Vertiefungsrichtung Verkehr & Mobilität;
Modul 3 der anderen Vertiefungsrichtungen

Wahlfach: W3 Diplomstudium Bauingenieurwesen W2 Masterstudium Infrastukturplanung und management W3 Masterstudium Konstruktiver Ingenieurbau W3 Masterstudium Bauwirtschaft und Geotechnik


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.08:00 - 09:0005.03.2019Seminarraum 212-232 Einführungsvortrag - Anwesenheitspflicht!!
Mo.08:00 - 09:0006.05.2019Seminarraum 212-232 Einführungsvortrag - Anwesenheitspflicht!!
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Die Beurteilung erfolgt über die Erstellung einer Übungsaufgabe.

Gruppentermine

GruppeTagZeitDatumOrtBeschreibung
Bahnsimulation Gruppe 1Di.09:00 - 15:3005.03.2019 Forschungsbereich für Eisenbahnwesen232.029 Bahnsimulation Bahnsimulation Gruppe 1
Bahnsimulation Gruppe 2Mi.09:00 - 15:3006.03.2019 Forschungsbereich für Eisenbahnwesen232.029 Bahnsimulation Bahnsimulation Gruppe 2
Bahnsimulation Gruppe 3Mo.09:00 - 15:3006.05.2019 Forschungsbereich für Eisenbahnwesen232.029 Bahnsimulation Bahnsimulation Gruppe 3
Bahnsimulation Gruppe 4Do.09:00 - 15:3009.05.2019 Forschungsbereich für Eisenbahnwesen232.029 Bahnsimulation Bahnsimulation Gruppe 4

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest 1 Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Bahnsimulation Gruppe 104.02.2019 09:0004.03.2019 09:01
Bahnsimulation Gruppe 204.02.2019 09:0004.03.2019 09:01
Bahnsimulation Gruppe 304.02.2019 09:0003.05.2019 09:01
Bahnsimulation Gruppe 404.02.2019 09:0004.03.2019 09:01

Curricula

Literatur

Pachl, J.: Systemtechnik des Schienenverkehrs. 4. Aufl., Verlag B.G. Teubner 2004, 282 S., 163 Abb., EUR 33,90 ISBN 3-519-36383-6, Library of Congress Control No.: 12433028

Vorkenntnisse

siehe Zulassungsbedingungen

 

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch