232.010 ÖPNV
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, SE, 2.0h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage erworbene Kenntnisse aus dem Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs an Projekten in den Praxis anzuwenden. Studierende können die interdisziplinären Planungsansetze verstehen und anwenden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Inhalt dieses Seminars ist eine Projektwoche in Kooperation der TU-Wien mit dem Verkehrsverbund Ost-Region (VOR).

Im Vordergrund des Seminars steht die Planung des ÖPNV-Angebots für ein ausgewähltes Planungsgebiet, welches in Kleingruppen auf unterschiedliche Lösungsvarianten erarbeitet werden soll. Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmern einen Einblick in die komplexen Abläufe in der Angebotsplanung des ÖPNV zu ermöglichen und das erworbene Wissen anhand eines Planungsprojektes anzuwenden. Die Ergebnisse werden am Ende des Planungsseminars im Zuge einer Präsentation und eines Abschlussberichtes den leitende Stellen des VOR vorgestellt.

Während der Seminarwoche stehen die Mitarbeiter des VOR mit Impulsvorträgen zu der Thematik der Angebotsplanung und mit Expertenfeedback zu den Planungen zur Verfügung.

Methoden

Fachvorträge, ExpertInnen Interviews, Lokalaugenscheine an Projekspezifischen Orten, Planbesprechungen, Besprechung von Fallbeispielen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Das Projektseminar wird an der TU Wien stattfinden. Die Endpräsentation wird beim Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) am Freitag der Projektwoche abgehalten.

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Sollte aufgrund von Vorgaben der Bundesregierung bzw. der TU Wien die Abhaltung der Lehrveranstaltung und der Prüfung bzw. der Teilleistungen in Präsenz nicht möglich sein, wird in das online-Format gewechselt. Durch den Wechsel in das online-Format können sich die für die Präsenzlehrveranstaltung und -prüfung (-teilleistungen) angekündigten Termine ändern. Bei einem Wechsel ins online-Format gelten folgende Methoden und Modi:

Methode bei Wechsel ins online-Format:

Das Seminar wird online stattfinden. Derzeit werden Termine noch abgestimmt.

 

Beurteilungsschema bei der online-Prüfung:

Die Beurteilung und die Punktevergabe bleibt unverändert.

 

Erforderliches technisches Equipment für die Teilnahme an Lehrveranstaltung und Prüfung:

Für die Teilnahme an der Prüfung wird ein online-Fähiges Gerät vorausgesetzt.

 

Leistungsnachweis

Bleibt grundsätzlich gleich, mit dem Hinweis: im Falle des Wechsels in das online-Format siehe oben „Weitere Informationen“.

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Die Bearbeitung der Projektaufgabe erfolgt in Online-Gruppen. Eine wesentliche Aufgabe besteht darin, die entwickelten Ideen in geeigneter Form grafisch in Plänen, Skizzen und Postern umzusetzen bzw. zu präsentieren.

Der Leistungsnachweis erfolgt über die Mitarbeit im Projektzeitraum, durch die Präsentation der Projektergebnisse und die Ausarbeitung eines Abschlussberichts.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
05.03.2021 09:00 29.06.2021 12:00 29.06.2021 12:00

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Für das Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Absolvierung der Vorlesung Eisenbahnwesen wird empfohlen.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch