231.031 Transport- und Siedlungswesen
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2016W, UE, 1.5h, 1.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 1.5
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Vermittlung des verantwortungsbewussten Umganges mit den Instrumentarien der Flächenwidmung, Bebauungsplanung und Verkehrsplanung; Entdecken der Hindernisse im Rechtssystem für eine ökologisch zukunftsorirntierte Verkehrsplanung; Erkennen und Einsetzen von Ästethik und Gestaltung als Elemente von Verkehrsplanung und Siedlungsplanung; Vermitteln der Fähigkeiten wesentliche von unwesentlichen Planungsprinzipien zu unterscheiden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Elemente der Siedlungsplanung; Wirkungsmechanismen zwischen Siedlungsplanung und Verkehrssystem; Einflüsse der Ästethik, Raumgestaltung; Siedlungssystem, Verkehrssystem - ökonomische Effekte; Gestaltungsprinzipien menschengerechter Siedlungen; Instrumentarien und ihre Mängel für die Siedlungsplanung und Verkehrsplanung; Konsequenzen mangelhafter Siedlungsplanung, Darstellung der Folgewirkungen; Energieverbrauch, Umweltbelastungen als Folge der Fehler in der Verkehrsplanung und Siedlungsplanung.

Weitere Informationen

Zuordnung im Masterstudium Bauingenieurwesen (Studienkennzahl: 066 505):
Modul 1 der Vertiefungsrichtung Verkehr & Mobilität;
Modul 3 der anderen Vertiefungsrichtungen

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:00 - 16:0018.10.2016EI 6 Eckert HS Frey

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
03.10.2016 00:00 31.10.2016 01:00

Anmeldemodalitäten:

Ort: persönlich beim 1.Vorlesungstermin

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Kenntnisse der Grundlagen der Verkehrsplanung

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch