Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

222.540 Konstruktiver Wasserbau
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.5h, 3.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.5
  • ECTS: 3.5
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • Wasserbauprojekte als Mehrzweckprojekte zu beschreiben und zu entwickeln
  • die Grundlagen zur Lösung von einer Vielzahl praktischer Wasserbau-Problemen anzuwenden
  • durch die erlenten Wasserbau-Grundlagen Ihr Wissen selbstständig zu erweitern

Inhalt der Lehrveranstaltung

Sedimenttransprot (Geschiebe- und Schwebstofftransport), Wehre, Energieumwandlungsanlagen, hydraulische Verschlussorgane, Translatorische Wellen, Bach- und Flusswasserfassung; Entwurfsgrundsätze für Talsperren (Betonsperren, Dämme) und Speicher mit Betriebseinrichtungen (Hochwasserentlastungen, Grundablässe, etc.); Wasserkraftnutzung in Niederdruckanlagen, (Flusskraftwerke mit/ohne Ausleitung, Pfeilerkraftwerke etc), Hochdruckanlagen (Kraftabstieg mit Stollen, Wasserschlössern und Druckrohrleitungen etc.) und Mitteldruckanlagen (Sperren mit Krafthäusern); Krafthäuser mit Ausrüstungen (Turbinen und Pumpen) für Hochdruck- und Niederdruckanlagen mit grundlegenden Bemessungen; Grundsätze des Schutzwasserbaues (Hochwasser).

Methoden

Aneignung der Grundlagen durch Vortrag und Selbststudium, Rechnen von Übungsbeispielen und Diskussion von Praxisbeispielen.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Die Vorlesung beginnt erst am Donnerstag,3. Oktober 2019! (Einheit am 2. Oktober entfällt!)

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.10:00 - 12:0002.10.2019 - 18.12.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Do.10:00 - 12:0003.10.2019 - 12.12.2019HS 18 Czuber Vorlesung
Konstruktiver Wasserbau - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.02.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.03.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.09.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.10.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.16.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.17.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.23.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.24.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.30.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.31.10.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.06.11.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.07.11.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.13.11.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.14.11.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.20.11.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.21.11.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.27.11.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.28.11.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Mi.04.12.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung
Do.05.12.201910:00 - 12:00HS 18 Czuber Vorlesung

Leistungsnachweis

Die Prüfung umfasst ausschließlich den Inhalt der Vorlesung (Powerpoint Folien). Die Fragen werden in Deutsch gestellt, auf Wunsch auch in Englisch (bitte kurz vor Beginn der Prüfung bekannt geben).

Die Prüfung besteht aus 2 Teilen mit einer 15-minütigen Pause dazwischen:

  1. 60 Minuten Theoriefragen: kurze Fragen zum Verständnis der Grundlagen, Gleichungen werden nicht abgefragt und müssen nicht auswendig gewusst oder abgeleitet werden. Unterlagen sind nicht zugelassen, auch kein Taschenrechner, elektronische Geräte usw.!
  2. 90 Minuten praktische Anwendung (Beispiele lösen): BITTE BEACHTEN: elektronische Geräte sind nicht zugelassen, außer Taschenrechner (nicht programmierbar!), von den Unterlagen ist nur die Formelsammlung erlaubt, welche alle Informationen zum Lösen der Aufgaben beinhaltet! Es wird bei der Prüfung eine Formelsammlung ausgegeben (für Übungszwecke auf TISS/TUWEL verfügbar).

Die Theoriefragen tragen die Hälfte zur Gesamtnote bei, die praktische Anwendung (Beispiele) die andere Hälfte. Nur die Gesamtnote ist ausschlaggebend für das Bestehen der Prüfung (nicht die Einzelteile). Es gibt keine mündliche Prüfung!

Weitere Informationen zur Prüfung:

  • Die verfügbaren Plätze im Hörsaal sind diejenigen, bei denen Papier auf dem Schreibtisch liegt.
  • Auf jede verwendete Seite unbedingt den Namen und Matrikelnummer schreiben.
  • Studentenausweis muss auf dem Tisch liegen.
  • Zusätzlich zum Studentenausweis darf für die Theoriefragen ein Stift und Geodreieck am Tisch liegen. Für die praktische Anwendung (2. Teil) darf zusätzlich ein nicht programmierbarer Taschenrechner und die Formelsammlung verwendet werden.
  • Fragen können nur auf offiziellem Papier beantwortet werden, d.h. auf dem Papier, das Sie auf dem Schreibtisch finden. Weiteres Papier kann auf Anfrage erhalten werden.
  •  Die Theoriefragen müssen auf dem ausgeteilten Fragenbogen beantworten werden, nicht auf zusätzlichen Seiten.
  • Jede Frage muss auf einem separaten Blatt beantwortet werden. Die Gliederung Ihrer Antworten muss mit den Nummern der Fragen nachvollziehbar sein.
  • Alles Papier wird am Ende abgesammelt, einschließlich Entwürfe bzw. Nebenberechnungen.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mi.13:00 - 16:0018.12.2019HS 8 Heinz Parkus schriftlich11.11.2019 12:00 - 11.12.2019 12:00in TISSPrüfung
Mi.13:00 - 16:0022.01.2020HS 8 Heinz Parkus schriftlich26.12.2019 12:00 - 20.01.2020 12:00in TISSPrüfung
Fr.14:00 - 17:0020.03.2020HS 18 Czuber schriftlich18.02.2020 12:00 - 10.03.2020 12:00in TISSPrüfung
Mo.12:00 - 15:0027.04.2020HS 18 Czuber schriftlich06.04.2020 12:00 - 21.04.2020 12:00in TISSPrüfung
Mo.12:00 - 15:0025.05.2020HS 18 Czuber schriftlich05.05.2020 12:00 - 19.05.2020 12:00in TISSPrüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.09.2019 12:00 31.12.2019 12:00 31.01.2020 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 265 Bauingenieurwesen 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten. Alle präsentierten PowerPoint-Folien werden mit Kommentaren im zugehörigen TUWEL-Kurs (Schlüssel: KW19) zur Verfügung gestellt.

Vorkenntnisse

Dringend empfohlen ist der Besuch der Vorlesung (VO) Technische Hydraulik (222.564)!

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch