222.140 Dynamik und Stabilität von Wasserbauanlagen Abgesagt
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 2.0h, 3.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • die Dynamik und Stabilität von Wasserbauten zu analysieren
  • die Grundgleichungen freier und erzwungener Schwingungen anzuwenden
  • Baukonstruktionen aufgrund dynamischer Einwirkungen zu bemessen
  • seismisches Risiko zu behandeln

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einmassen- und Mehrmassenschwinger - Grundbegriffe und beschreibende Gleichungen, freie und erzwungene Schwingungen, beliebige Einwirkung, das Duhamelsche Integral, Antwortspektrum. Schwingungen eines Wasserbereichs, die Aufgabe von Westergaard, strömungsinduzierte Schwingungen. Methoden zur dynamischen Untersuchung von Baukonstruktionen. Erdbeben - beschreibende Parameter, dynamische Kennwerte von Böden und Baustoffen. Wasserbauten unter Erdbebeneinwirkung - Modellierung, Probleme und Vorgehensweisen: Talsperren, Behälter, Druckrohrleitungen. Die Idee von seismischem Risiko

Methoden

Aneignung der Grundlagen durch Vortrag und Selbststudium, Rechnen von Übungsbeispielen und Diskussion von Praxisbeispielen.

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende

  • Kisliakov, Dimitar

Institut

Leistungsnachweis

Mündliche Prüfung anhand einer Fachdiskussion mit Erläuterung von Beispielen.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch