Das Student-Self-Service ist auf Grund eines technischen Problems derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

208.004 Anwendungen der Baudynamik im Hoch- und Brückenbau
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Schwingungsanalyse von realen Hoch- und Brückenbauten (Skelettbauten, Fußgängerbrücken, Grätefundamente, etc.) durchzuführen und die Ergebnisse zu bewerten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Vielfältigen Anwendungen der Baudynamik im Hoch- und Brückenbau sowie zu Schwingungsdämpfersystemen.

Methoden

Vorlesungen mit zahlreichen vorgerechneten Übungsbeispielen.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Termin für die Vorbesprechung:
07.10.2022 von 12:00 bis 12:15 Uhr im Seminarraum AE U1 - 7

Weitere Informationen:

Die 2 Wochenstunden (2 x 45 Minuten) werden wochenweise abgehalten. 

Die genauen Vorlesungstermine und -zeiten werden im Zuge der Vorbesprechung mit den Studierenden abgestimmt.

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Schriftliche und mündliche Prüfung ODER Ausarbeitung (inkl. Präsentation) eines Projekts und mündliche Prüfung.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Mathematik 1 und 2

Mechanik 1 und 2

Sprache

Deutsch