194.102 Seminar zu theoretischen Aspekten des Maschinellen Lernens
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, SE, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: SE Seminar
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • theoretische Arbeiten des maschinellen Lernens zu lesen, zu beschreiben, zu präsentieren, und kritisch zu diskutieren;
  • verwandte Arbeiten zu recherchieren;
  • die wesentlichen Inhalte und Ergebnisse eines Forschungsthemas für einen Vortrag zu extrahieren und zu strukturieren;
  • ansprechende Vortragsfolien zu gestalten und ein Forschungsthema in einer Präsentation vorzustellen;
  • die wesentlichen Inhalte und Ergebnisse des Themas in eigenen Worten in einer wissenschaftlichen Ausarbeitung zusammenzufassen;
  • wissenschafltiche Texte kritisch zu begutachten;
  • an gemeinsamen Forschungsdiskussionen aktiv teilzunehmen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Seminar behandelt ausgewählte theoretische Aspekte maschineller Lernverfahren, wie zum Beispiel deren Berechnungskomplexität und lerntheoretische Fehlerschranken.

Methoden

Die Studierenden lesen Originalliteratur und recherchieren verwandte Arbeiten. Sie erstellen Vortragsfolien, halten Vorträge online und erhalten dazu formatives Feedback. Sie schreiben eine Seminarausarbeitung in LaTeX und lernen Methoden zur Literaturverwaltung kennen. Außerdem verfassen sie zwei wissenschaftliche Gutachten, für die sie auch formatives Feedback erhalten. Forschungsdiskussionen finden online mit Studierenden und ihren Betreuer_innen statt.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

3ects -> 75h
8h Literatursuche und Themenauswahl
12h Vorbereitung und Teilnahme an Präsentationen
42h Recherche von aktueller Forschung zum eigenen Thema
13h Schreiben der wissenschaftlichen Ausarbeitung

Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: Leitfaden zum Umgang mit Plagiaten (PDF)

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Die Abschlussnote bildet sich aus der Qualität

  • der Online-Vorträge,
  • der eingereichten wissenscahftlichen Ausarbeitung (inkl. des Zwischenberichts) und
  • der angefertigten wissenschaftlichen Gutachten.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
13.09.2021 00:00 06.10.2021 23:59

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

Sprache

Englisch