193.141 Human Augmentation
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, VU, 4.0h, 6.0EC
TUWEL

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  1. Erklärung wissenschaftlicher Modelle des Menschen:

    • Diverse wissenschaftliche Modelle des Menschen aus verschiedenen Disziplinen wie Psychologie, Humanfaktoren und Neurowissenschaften verstehen und erklären können.
    • Die Anwendung dieser Modelle in der Entwicklung von Augmentationstechnologien beurteilen können.
  2. Bewertung der Anwendung von Modellen:

    • Kritisch die wissenschaftlichen Modelle auf die Entwicklung von Augmentationstechnologien anwenden können.
    • Erkennen können, wie unterschiedliche Modelle das Design und die Implementierung von Technologien zur menschlichen Verbesserung beeinflussen können.
  3. Unterscheidung der Ansätze:

    • Die Unterschiede zwischen Human-Automation, Human Augmentation, Human Enhancement und Transhumanismus klar darlegen können.
    • Die ethischen, sozialen und technologischen Implikationen jeder dieser Ansätze analysieren können.
  4. Anwendung der Human Factors Engineering:

    • Methodische Ansätze aus dem Bereich Human Factors Engineering auf konkrete Beispiele der menschlichen Verbesserung anwenden können.
    • Verstehen, wie die menschlichen Faktoren zum Erfolg oder Misserfolg von Augmentationstechnologien beitragen können.
  5. Reflexion über Augmentationstechnologien:

    • Kritisch bestehende und zukünftige Augmentationstechnologien aus der Perspektive des digitalen Humanismus reflektieren können.
    • Die ethischen Überlegungen, gesellschaftlichen Auswirkungen und potenziellen Risiken verschiedener Augmentationstechnologien bewerten können.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Der Kurs wird die folgenden Inhalte abdecken:

  1. Historischer Überblick:

    • Wie Menschen ständig versuchen, ihr Leben durch Wissenschaft und Technologie zu optimieren.
  2. Unterschiede und Parallelen in Ansätzen:

    • Human Automation, Human Augmentation, Human Enhancement und Transhumanismus.
  3. Modelle des Menschen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen:

    • Wie der Mensch aus Sicht verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen betrachtet wird.
  4. Methoden des Human Factors Engineering:

    • Unterschiedliche Methoden des Human Factors Engineering, um die Wechselwirkung zwischen Mensch und Technologie zu verstehen und zu gestalten.
  5. Bestehende Technologien zur menschlichen Verbesserung:

    • Tragbare Technologien, Exoskelette, prothetische Stabilisierung von Gliedmaßen und Körperfunktionen sowie sensorische Verbesserungen wie z.B. Gehör- oder Sehverstärkungen.
  6. Zukünftige Technologien zur menschlichen Verbesserung:

    • Konzepte wie "Body Hacking", Gehirn-Computer-Schnittstellen und 3D-Bioprinting als fortschrittliche Ansätze zur menschlichen Verbesserung.

Der Kurs wird somit einen umfassenden Überblick über die Geschichte, unterschiedliche Ansätze, wissenschaftliche Modelle des Menschen, Methoden des Human Factors Engineering sowie bestehende und zukünftige Technologien zur menschlichen Verbesserung bieten. Studierende werden in der Lage sein, diese Konzepte zu verstehen, zu analysieren und kritisch zu bewerten.

Methoden

Thematische Vorlesungseinheiten

Regelmäßige Präsenzveranstaltungen zur Inhalts-und Aufgabenreflexion

Lesen, Analyse und kritische Diskussion wissenschaftlicher Texte im Bereich der Human Augmentation

Vorbereitung einer "Mini-Vorlesung" über einen menschlichen Sin oder Modus

Ethik-Fallanalyse

Erstellung eines Video-Mock-ups zu Human Augmentation

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.13:00 - 16:0006.03.2024 - 26.06.2024 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Human Augmentation - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.06.03.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.13.03.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.20.03.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.10.04.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.17.04.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.24.04.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.08.05.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.15.05.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.22.05.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.29.05.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.05.06.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.12.06.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.19.06.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation
Mi.26.06.202413:00 - 16:00 HCI group (193-5) Library Argentinierstraße 8, 2nd floorVU Human Augmentation

Leistungsnachweis

Ihre Gesamtnote für den Kurs setzt sich wie folgt zusammen:

Einzelne Abgaben (55%)

  • Material-Reflexionen (35%)
  • Filmanalyse (20%) 

Gruppenprojekt (45%) 

  • Vorbereitung einer Mini-Vorlesung zu einem bestimmten Sinn (15%) 
  • Ethik-Fallanalyse (15%)
  • Erstellen eines Video-Mock-Ups zu Human Augmentation (15%)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
05.02.2024 10:00 03.06.2024 10:00

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
033 521 Informatik Gebundenes WahlfachSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 533 Medizinische Informatik Gebundenes WahlfachSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch