193.020 Visualisierung
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, VU, 4.0h, 6.0EC
TUWEL

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • die Begriffe "Informationsdesign", "Informationsvisualisierung", "wissenschaftliche Visualisierung", "Visual Analytics" und "Visual Data Science" sowie deren Eigenschaften zu verstehen.
  • die Grundlagen der visuellen Wahrnehmung des Menschen zu verstehen und anzuwenden.
  • verschiedene Datentypen zu organisieren und zu präsentieren, indem Sie Text, Tabellen und grafische Darstellungsformen sinnvoll einsetzen und die Information somit klar und bündig vermitteln.
  • die Qualität von visuellen Darstellungen, inklusive deren Mängel und manipulativem Design, zu beurteilen.
  • theoretische Konzepte die in der Visualisierung angewandt werden, zu beschreiben.
  • verschiedene Visualisierungsmethoden, deren Besonderheiten und deren Eignung für verschiedene Kontexte zu bewerten.
  • Human-centered Design und Evaluierungsmethoden von Visualisierungen anzuwenden.
  • interaktive Visualisierungen anhand verschiedener Referenzmodelle und Taxonomien zu entwerfen.
  • Programme zu entwickeln, die Daten laden, visuell darstellen und interaktiv untersuchbar machen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

"Solving a problem simply means representing it so that the solution is obvious." [Simon, 1996]

Moderne Informationssystemen generieren und speichern enorme Mengen an Informationen und Daten. Eine der größten Herausforderungen des aufkommenden Informationszeitalters ist es, diese Datenmengen effizient nutzbar zu machen. Das menschliche Wahrnehmungssystem ist außergewöhnlich leistungsfähig bei der Verarbeitung von visuellen Reizen. Daher ist Informationsdesign & Visualisierung gut geeignet um Daten zu verstehen, komplexe Informationsräume zu erkunden oder Muster und Zusammenhänge in den Daten zu erkennen.

Um Daten verstehen zu können, komplexe Informationsräume zu erkunden oder Muster und Zusammenhänge  zu erkennen werden Sie in dieser Lehrveranstaltung Prinzipien, Methoden und Techniken

  • des Informationsdesigns,
  • der visuellen Analyse,
  • der Informationsvisualisierung, 
  • der wissenschaftlichen Visualisierung, 
  • von Visual Data Science,

kennenlernen, um Daten und Informationen in visueller Form darzustellen, sodass

  • komplexe Informationsstrukturen leichter fassbar werden,
  • das Erlangen neuer Einsichten erleichtert wird und somit
  • der Erwerb von Wissen ermöglicht wird.

Hierbei ist es nicht das vorrangige Ziel "hübsche Bilder" zu entwerfen, sondern visuelle und interaktive Methoden so zu verwenden, dass die Information bestmöglich vermittelt wird und dadurch neue Einsichten gewonnen werden können.

Im Übungsteil sollen anhand von verschiedenen Aufgaben (Design- und Programmieraufgaben) die theoretischen Konzepte der Visualisierung in die Praxis umgesetzt werden.

Inhalt:

  • Grundlagen der Visualisierung: Allgemeine Einführung mit Begriffsabklärung
  • Historischer Hintergrund der Visualisierung, Kognition und Wahrnehmung / Gestaltgesetze der Wahrnehmung
  • Volumensvisualisierung
  • Grundlagen und Techniken der Informationsvisualisierung
  • Grundlagen von Grafik- und Textdesign
  • Strömungsvisualisierung
  • Visualisierungsdesign und Tabellenvisualisierung
  • Geographische Visualisierung
  • Visualisierungs- und Interaktionstechniken
  • Netzwerkvisualisierung
  • Design-Methodik, Taxonomien, Modelle und Evaluationsmethoden
  • Visual Analytics und Anwendungsgebiete
  • Visuelle Datenwissenschaft und Anwendungsgebiete

Methoden

Der Lehrinhalt wird in Form von Unterlagen (Videos, Folien und Artikel) via TUWEL eine Woche vor der Diskussionseinheit zur Verfügung gestellt. Im Zuge der Vorlesungseinheit wird näher auf das Thema eingegangen und wichtige Aspekte werden vertieft behandelt. Verständnisfragen an die Studierenden sowie kleinere praktische Übungen innerhalb der Vorlesungseinheiten sind möglich.

Lehrmethode:

  • Vorträge der Konzepte, Methoden und Techniken
  • Bereitstellen von Basisliteratur und weiterführende Literatur
  • Diskussion der Vor- und Nachteile der Konzepte, Methoden und Techniken bzw. der Literatur
  • Verknüpfung mit Anwendungsbeispielen
  • Praktisches Anwenden und Erproben der Konzepte, Methoden und Techniken im Übungsteil

Überprüfungen:

  • Verpflichtende Abgabe von Aufgabe 0 als Voraussetzung für die Teilnahme in der LVA
  • Programmierübungen als Gruppenaufgabe
  • Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Weitere Informationen
Sie finden alle notwendigen Informationen wie Termine und Abgaben, sowie alle Unterlagen zur LVA im Tuwel-Kurs!

Voraussetzung
Zu Beginn des Semesters ist in TUWEL verpflichtend Aufgabe 0 abzugeben, dies gilt als Voraussetzung für die weitere Teilnahme an der LVA. Bei einer unentschuldigten fehlenden Abgaben von Aufgabe 0 wird der/die Teilnehmer*in von der LVA abgemeldet.

Material
Vorlesungsfolien und andere Materialien werden für jede VO-Einheit im TUWEL bereitgestellt.
Es gibt verpflichtende Lektüre sowie weiterführende freiwillige Lektüre für Interessierte.

ECTS Breakdown (in Stunden)

Einführung: 2
Vorlesungen: 28
Readings: 8
Prüfungsvorbereitung: 28
Prüfung: 2

Aufgabe 0: 1
Design-Aufgaben: 37
Implementierungsaufgaben: 44

-------------------------------------
SUMME: 150 h (= 6 ECTS)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.13:00 - 15:0006.03.2024 - 26.06.2024FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.13:00 - 15:0006.03.2024FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorbesprechung
Do.11:00 - 13:0007.03.2024 - 27.06.2024FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Visualisierung - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.06.03.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.06.03.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorbesprechung
Do.07.03.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.13.03.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Do.14.03.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.20.03.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Do.21.03.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.10.04.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Do.11.04.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.17.04.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Do.18.04.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.24.04.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Do.25.04.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Do.02.05.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.08.05.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.15.05.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Do.16.05.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.22.05.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Do.23.05.202411:00 - 13:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung
Mi.29.05.202413:00 - 15:00FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF Vorlesung

Leistungsnachweis

  • Motivationsschreiben ("Aufgabe 0") - Vorraussetzung zur Fortsetzung des Kurses
  • Teilnahme bei einer User Study
  • Durchführung von Designübungen
  • Implementierung und Abgabe von Programmierübungen
  • Präsentation der Übungen im Zuge von Abgabegesprächen
  • Schriftliche Prüfung der theoretischen Inhalte (Vorlesungseinheiten und Verpflichtende Unterlagen im TUWEL)

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.11:00 - 13:0012.06.2025FAV Hörsaal 1 Helmut Veith - INF schriftlich26.05.2025 00:00 - 11.06.2025 23:55in TISSFinal Exam
Do.11:00 - 13:0012.06.2025InfLab Q*bert schriftlich26.05.2025 00:00 - 11.06.2025 23:55in TISSFinal Exam

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
12.02.2024 00:00 21.03.2024 23:55 21.03.2024 23:55

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
033 521 Informatik Gebundenes WahlfachSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 526 Wirtschaftsinformatik Gebundenes WahlfachSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 532 Medieninformatik und Visual Computing Pflichtfach4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Die Literatur zur Lehrveranstaltung wird über TUWEL zur Verfügung gestellt.

Sprache

Englisch