192.085 Non-classical Logics Nichtklassische Logiken
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
Diese Lehrveranstaltung wird nach dem neuen Modus evaluiert. Mehr erfahren

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage unterschiedliche Motive für die Erweiterung, Modifizierung, Verfeinerung und Verallgemeinerung der klassischen Logik zu erkennen. Insbesondere können erfolgreiche Absolventen Begriffe und Techniken der Modallogik anwenden um logisches Schließen zu modellieren, dass sich explizit auf das Wissen oder Fehlen von Wissen von (idealisierten) Agenten bezieht. Sie haben außerdem einen Überblick über die weite und variantenreiche Landschaft nichtklassischer logischer Formalismen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung in die Modallogik unter besonderer Berücksichtigung der Epistemische Logik (Wissenslogiken), intuitionistischer Logik, mehrwertiger logiken, inklusive Fuzzylogiken. Dabei werden eine Reihe einschlägiger Ergebnisse der Bewesitheorie und formalen Semantik (z.B. Korrektheit, Vollständigkeit, und Komplexität von Logiken und Kalkülen) erarbeitet. Darüberhinaus werden auch Grundlagenprobleme der formallogischen Modellierung wichtiger Konzepte der Informatik besprochen.

Methoden

  • mathematische Beweise
  • Ableitungen in logischen Kalkülen
  • formales Modellieren

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

WICHTIG: Diese LVA findet in leicht geblockter Form an 9-10 Montagen (jeweils 13-15h) statt.

Erste Einheit: Montag 9.3., 13h s.t., Seminarraum Gödel

Bitte registrieren Sie sich, falls Sie Updates bzw. weitere Information erhalten wollen. (Die TISS-Registration verpflichtet nicht zur tatsächlichen Teilnahme.)

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.13:00 - 15:0009.03.2020Seminarraum FAV EG C (Seminarraum Gödel) 192.085 Non-classical Logics
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Die Standardform der Beurteilung besteht in der Bewertung von Lösungen zu laufend erteilten Übungsaufgaben. Bei Bedarf kann dies durch Zusatzaufgaben und/oder eine schriftliche Prüfung am Semesterende ergänzt werden.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
29.02.2020 12:00 29.04.2020 12:00 28.04.2020 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 931 Logic and Computation

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Kenntnisse in klassischer Aussagen und Prädikatenlogik

Weitere Informationen

Sprache

Englisch