188.387 Semi-Automatic Information and Knowledge Systems
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Semantic Web Technologien zur Lösung von Problemstellungen in der Informatik und in anderen verwandten Disziplinen anzuwenden. Diese LVA soll das Verständnis für den praktischen Einsatz von fortgeschritten Semantic Web Ansätzen fördern und gleichzeitig die praktische Machbarkeit des Einsatzes derartiger Technologien, sowohl in oft sicherheitskritischen Produktivumgebungen (z.B. Flugsicherung, Produktionsautomatisierung), als auch in Anwendungsfeldern im Bereich Software Engineering (z.B. Requirements Management) aufzeigen. Diese LVA baut auf der Einführungslehrveranstaltung 188.399 Introduction to Semantic Web auf und fokussiert auf weiterführende Themen, wie Ontology Modeling mit OWL2, Ontology Design Patterns,  Evaluierung von Ontologien/Knowledge Graphs und spezifische Semantic Web Anwendungen und Technologien zur Datenintegration, sowie Ontology Mapping und Alignment.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Advanced Semantic Web Notions:

  • Ontology Engineering with OWL2
  • Ontology Design Patterns
  • Knowledge graph verification with SHACL
  • LLM for Knowledge Engineering
  • Reasoning
  • Ontology Mapping

Advanced Applications of Semantic Web Technologies:

  • Ontology-based Data Integration
  • Ontology-based Data Access
  • Ontology Alignment I and II
  • Semantic Integration of heterogeneous data sources
  • Crowdsourcing enabled Ontology Engineering

 

Methoden

Theorie und praktische Anwendungen und Beispiele werden von den Vortragenden erklärt mittels Präsentationen, Tools und weiterführender Literatur.

Im praktischen Teil der LVA werden die Studierenden die Schritte durchführen, die beim Erstellen von Ontologie-basierten Anwendungen normalerweise zum Einsatz kommen und ihre Designentscheidungen und Arbeitsschritte dokumentieren.

Wesentliche Arbeitsschritte:

  • Step 1: Choose Problem Domain
  • Step 2: Choose Ontology Engineering Methodology
  • Step 3: Perform advanced Ontology Engineering using OWL2 and Design Patterns
  • Step 4: Create a Knowledge Graph through Ontology-based Data Access
  • Step 5: Verify semantic data with OOPS! and SHACL
  • Step 6: Ontology Alignment - of at least 2 ontologies (incl. the ontology developed by the student), using Alignment API format



Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.10:00 - 12:0015.03.2024Seminarraum FAV 01 A (Seminarraum 183/2) Introduction to Advanced Semantic Applications (Ekaputra)
Fr.10:00 - 12:0022.03.2024Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) Ontology Modeling (Advanced OWL, Ontology Design Patterns) (Sabou)
Fr.10:00 - 12:0012.04.2024Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) Evaluation of Knowledge Structures (Ekaputra)
Fr.10:00 - 13:0019.04.2024Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) LLM for Knowledge Engineering (Ekaputra), Mid-Term Presentation
Mo.10:00 - 12:0029.04.2024Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) Introduction to Ontology Alignment (Lanzenberger)
Fr.10:00 - 12:0003.05.2024Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) Ontology Alignment in practice (Lanzenberger)
Fr.10:00 - 12:0031.05.2024Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) Semantic Integration (Lanzenberger)
Mo.10:00 - 12:0003.06.2024Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) Ontology Alignment in practice II (Lanzenberger)
Do.14:00 - 17:0013.06.2024Seminarraum FAV 01 A (Seminarraum 183/2) End-Term Presentations of Practical Exercise
Fr.10:00 - 13:0014.06.2024Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) End-Term Presentations of Practical Exercise (backup)
Fr.10:00 - 12:0021.06.2024Seminarraum FAV 01 A (Seminarraum 183/2) Prüfung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Der Inhalt der LVA wird in den Vorlesungseinheiten erklärt, der praktische Teil in einem Übungsbeispiel in Kleingruppen (2-3 Personen) durch die Studierenden erarbeitet und präsentiert. Für einen positiven Abschluss der LVA muss sowohl das Übungsbeispiel als auch eine Abschlussprüfung positiv absolviert werden.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Fr. - 21.06.2024schriftlich15.03.2024 00:00 - 20.06.2024 23:59in TISSPrüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.01.2024 00:00 14.03.2024 00:00 18.03.2024 00:00

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
066 645 Data Science Keine Angabe
066 926 Business Informatics Gebundenes Wahlfach
066 933 Information & Knowledge Management Gebundenes Wahlfach
066 937 Software Engineering & Internet Computing Gebundenes Wahlfach

Literatur

Folien zu den Vorlesungseinheiten im TUWEL.

Vorkenntnisse

Basiskentnnisse in Semantic Web Technologien, wie zum Beipiel von der Einführungslehrveranstaltung 188.399 VU Introduction to Semantic Systems, sind vorteilhaft.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Englisch