187.B11 Interface and Interaction Design
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage grundlegendes Wissen zu menschlicher Wahrnehmung und Interaktion mit Hilfe von wissenschaftliche Methoden und Designtechniken anzuwenden, um Qualitäten von Interaktions-Design eigenständig zu analysieren, eigene Ideen qualifiziert und methodengeleitet zu reifen Konzepten zu entwickeln und strukturiert zu evaluieren. Damit wurde grundlegendes Wissen sowie Fertigkeiten erworben Technologiedesign gezielt anzuleiten, fundiert zu analysieren und kritisch zu hinterfragen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die LVA vermittelt fachliche und methodische Kenntnisse zum Design von Interfaces und Interaktionen zu Recherche und Kreation von Designvarianten, Prototyping und Usability-Tests, Zusammenhänge und Abgrenzung zu Software Engineering.

Vermittlung wesentlicher Grundlagen:

  • Grundlagen menschlicher Wahrnehmung, Form und Funktion,
  • Theoretische Grundlagen menschlicher Interaktion,
  • Wissenschaftlicher Erhebungsmethoden,
  • Designorientierte Methoden,
  • Barrierefreies Design und assistierende Technologien

Vermittlung und Übung von Fähigkeiten und Fertigkeiten im Zusammenhang mit Designprozessen:

  • Strukturierte Aufarbeitung von Design Prozessen
  • Wissenschaftliche und designorientierte Methoden zur Analyse, Kritik und Verbesserung von Design.
  • Einfließen lassen menschlicher Aspekte und theoretischer Konzepte in Design-Prozesse.
  • Erkennung und Auflösung von Barrieren für Menschen in der Nutzung von Technologien.
  • Einbindung sozialer Aspekte in kreative Technologieschaffungsprozesse.
  • Innovierung von Interaktionen und Interface Konzepten auf wissenschaftlicher Grundlagen.
  • Anleitung von kreativer Konzeptentwicklung, grafisch sowie iterativ.

Methoden

Interface & Interaction Design vermittelt Methoden und Kenntnisse für die Gestaltung von interaktiven Systemen. Der Gestaltungsprozess wird aus der Perspektive verschiedener Fachrichtungen betrachtet. Der Inhalt umfasst die technischen Grundlagen, die organisatorische Vorgehensweisen und die psychologischen Aspekte von Benutzerschnittstellen und Benutzerinteraktion.

Die vorgestellten Methoden orientieren sich an der Nutzbarkeit in Designprozessen. Sozialwissenschaftliche Methoden unterstützen die Integration menschlicher Bedürfnisse. Designorientierte Methoden unterstützen praktisch, iteratives Vorgehen.

Wesentliche Elemente sind u.A.:

  • Zeichen, Farben, Formen (Grafikdesign, Typografie, Informationsdesign)
  • Entwicklung und Analyse von grafischen Schnittstellen
  • Aktuelle Entwicklungen (Webtechnologien, mobile Endgeräte, IoT, ...)
  • Methoden und Vorgehensweisen im Bereich der Ideengenerierung und Implementierung
  • Benutzeranalyse und Evaluierung von Effizienz, Effektivität und Zufriedenheit

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die Vorbesprechung findet am 8.10. statt. 

Bei vorab wichtigen Fragen kontaktieren sie bitte die Lehrveranstaltungsleitung - Peter Fikar

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:00 - 16:0008.10.2019 - 21.01.2020HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Interface and Interaction Design - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.08.10.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.15.10.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.22.10.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.29.10.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.05.11.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.12.11.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.19.11.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.26.11.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.03.12.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.10.12.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.17.12.201914:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.07.01.202014:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.14.01.202014:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung
Di.21.01.202014:00 - 16:00HS 11 Paul Ludwik Vorlesung

Leistungsnachweis

Der abschließende verpflichtende Leistungsnachweis erfolgt durch eigenständige Analyse, Diskussion und (Re-)Konzeptionierung eines exemplarischen Designs, anhand der erlernten Inhalte (schriftlicher Test).

Die Gesamtbeurteilung findet auf der Basis folgender Aufschlüsselung statt (ECTS-Breakdown):

  • Vorlesung (Einführungsveranstaltung): 20 h
  • Zu jeder Vorlesungseinheit gibt es Übungen, die in Einzel- und Gruppenarbeit ausgearbeitet werden müssen. Diese Übungen werden begutachtet und benotet und stellen einen wesentlichen Teil der Abschlussnote dar. 40h
  • Vorbereitungszeit für Abschlussübung: 13h
  • Schriftlicher Test: 2h

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
26.08.2019 08:00 08.10.2019 23:55 08.10.2019 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 526 Wirtschaftsinformatik STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 532 Medieninformatik und Visual Computing 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 533 Medizinische Informatik STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 534 Software & Information Engineering 5. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch