186.140 Echtzeitgraphik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VU, 3.0h, 4.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, fortgeschrittene Konzepte des Echtzeit-Renderings zu verstehen, wie sie in Virtual-Reality-Anwendungen oder in Computerspielen eingesetzt werden. Zu den Themen gehören:

  •     Grafikhardware (GPU) Architektur
  •     Optimierung
  •     Fortschrittliche Beleuchtung und Schattierung
  •     Shading-Sprachen
  •     Grafikprogrammierung (OpenGL 4.x Core Profile, Vulkan,j DirectX, ...)
  •     Echtzeit-Schatten
  •     Culling und Sichtbarkeit
  •     Detailstufen und Geländedarstellung
  •     Bildbasiertes Rendering

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung umfasst wichtige Themen des "Real-Time Renderings", darunter Spezialeffekte wie Schatten, Beleuchtungseffekte, Bump-Mapping, Displacement-Mapping, sowie die Rendering Pipeline und Architektur der Graphikhardware. Weiters behandelt werden Schnittstellen zur Programmierung von 3D Graphikhardware sowie fortgeschrittene Algorithmen wie Terrain Rendering und Sichtbarkeitsberechnung. Auch state-of-the-art Techniken wie hardwareunterstütztes Ray-Tracing werden vorgestellt und mit Hilfe von Vulkan-Beispielen anwendungsnahe erklärt.

Der Vorlesungsteil wird begleitet durch eine Übung, in der Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihr Wissen durch die Umsetzung einer Echtzeit-Rendering Demo festigen sollen.

Methoden

Vortrag theoretischer Konzepte mit Folien, Programmieraufgaben.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

ECTS-Aufteilung (Schätzung, Empfehlung):

19,5 Std. Vorlesung
16 Std. Prüfungsvorbereitung
77 Std. Programmieraufgaben
---------------------------------------------
112,5 Std. entspricht 4,5 ECTS zu je 25 Std.

 

Die Vorbesprechung inkl. Vorbesprechung des Übungsmodus sowie die erste Vorlesungseinheit werden am 05. Oktober 2022 stattfinden, beginnend um 13:00 Uhr (c.t.) im Hörsaal.

Achtung: Derzeit ist die Vorlesung zu den in Tiss angegebenen Zeiten in Präsenz geplant. Dies kann sich jedoch kurzfristig (auch für einzelne Einheiten) ändern. Die aktuellsten Informationen, Daten und Zeiten über die Vorlesungstermine finden Sie stets auf der Website. Kurzfristige Änderungen werden via TISS Email an alle eingeschriebenen Studierenden bekanntgegeben.



Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.13:00 - 15:0005.10.2022 - 25.01.2023Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Echtzeitgraphik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.05.10.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.12.10.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.19.10.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.09.11.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.16.11.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.23.11.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.30.11.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.07.12.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.14.12.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.21.12.202213:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.11.01.202313:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.18.01.202313:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung
Mi.25.01.202313:00 - 15:00Seminarraum FAV 05 (Seminarraum 186) Vorlesung

Leistungsnachweis

Beantwortung von Prüfungsfragen via Zoom, Abgabegespräch zu den Programmieraufgaben.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
03.09.2022 00:00 19.10.2022 23:59

Anmeldemodalitäten

Anmeldung erfolgt durch TISS-Anmeldung sowie die erste Abgabe => "Submission 1" in TUWEL.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 932 Visual Computing 1. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Für die VU sind Programmierkenntnisse sowie einige praktische Erfahrung mit einem 3D API wie OpenGL oder Vulkan erforderlich. Das optimale Vorwissen stellt die vorherige Absolvierung der UE Computergraphik dar.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Englisch