Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

185.A34 Forschungsmethoden
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, die wichtigsten Methoden für das wissenschaftliche Arbeiten einzusetzen. Sie sind daher in der Lage ihre Forschungsergebnisse qualitativ und quantitativ zu bewerten. Sie können die Ergebnisse in geeigneter Weise dokumentieren, darstellen und sie vor einem Fachpublikum präsentieren. Darüber hinaus haben sie Kenntnis über die wichtigsten Prinzipen der wissenschaftlichen Ethik.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Überblick über Forschungsansätze, Einführung in wissenschaftliches Recherchieren und Verwendung von digitalen Medien.

 

Analyse von wissenschaftlichen Arbeiten (Fokus auf Diplomarbeiten / Dissertationen an der TU Wien im Informatikbereich) nach den verwendeten wissenschaftlichen Methoden und passendem Einsatz für unterschiedlichen Fragestellungen.

 

Vermittlung der Grundlagen und Techniken der wichtigsten Methoden wie z.B. Darstellung, Benchmarking und Evaluierung von Ergebnissen, Erstellung von Kriterienkatalogen, "Related Work" Analyse und Definition von fokussierten "Problem Statements", Durchführung von Studien.

 

Praktisches Erlernen der Methoden in Gruppenarbeit an Hand von ausgewählten Fallbeispielen.

Methoden

Recherche und Zitieren wissenschaftlicher Literatur, Benchmarking, Studien / Umfragen, Technische Vorträge, Präsentieren von Ergebnissen vor Publikum, Wissenschaftliche Diskussion, Moderation

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Achtung: Die Vorlesungen beginnen c.t. Wenn Sie bei der ersten Vorlesung nicht pünktlich da sind, kann nicht garantiert werden, dass Sie die LVA besuchen können, da andere Studierende aus der Warteliste nachrücken können.

 

Es besteht Anwesenheitspflicht bei allen Terminen.

 

ECTS Breakdown:

3 ECTS = 75 Stunden

Stunden / Inhalt:

  • 15 / Vorlesung + Präsentationen
  • 40 / 5 Übungsaufgaben zu je 8h
  • 10 / Vorbereitung Präsentation
  • 10 / schriftliche Ausarbeitungen

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.14:00 - 17:0024.10.2019Seminarraum Argentinierstrasse Vorlesung
Do.14:00 - 17:0007.11.2019Seminarraum Argentinierstrasse Vorlesung
Do.14:00 - 17:0028.11.2019Seminarraum Argentinierstrasse Vorlesung
Do.14:00 - 17:0005.12.2019Seminarraum Argentinierstrasse Ersatztermin
Do.14:00 - 17:0009.01.2020Seminarraum Argentinierstrasse Vorlesung
Do.14:00 - 17:0016.01.2020Seminarraum Argentinierstrasse Vorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Die Beurteilung erfolgt auf Grundlage der, im Team erarbeiteten, Ergebnisse. Diese beinhalten die Analyse von wissenschaftlichen Arbeiten (Fokus auf Diplomarbeiten / Dissertationen an der TU Wien im Informatikbereich), das Anwenden von gängigen Forschungsmethoden und das Dokumentieren der Ergebnisse, die Vorbereitung und Abhaltung von Vorträgen, das Schreiben eines kurzen wissenschaftlichen Artikels zu einem ausgewählten Thema der Informatik, sowie die aktive Diskussionsteilnahme in der LVA.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
22.09.2019 11:00 21.11.2019 12:00

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
FM22.09.2019 00:0030.10.2019 00:00

Curricula

Literatur

mhttp://wit.tuwien.ac.at/events/peyton-jones/index.html
mhttp://www.ifs.tuwien.ac.at/~silvia/research-tips/
mhttp://research.cs.queensu.ca/~cisc897/

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch