185.A06 Formale Modellierung Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2012W, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden die wichtigsten formalen Spezifikationsmethoden zu vermitteln und sie zu befähigen, mit diesen Methoden mehrdeutige umgangssprachlich beschriebene Sachverhalte zu modellieren. Weiters lernen sie die formal-mathematischen Beschreibungen dieser Methoden zu lesen und zu verstehen, sodass sie selbständig ihr Wissen an Hand von Fachliteratur vertiefen können.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Aussagenlogik, endliche Automaten, reguläre Ausdrücke, formale Grammatiken, Petri-Netze, Prädikatenlogik als Spezifikationssprache.

Die Vermittlung dieser Inhalte erfolgt durch einen Vorlesungsteil und durch selbständig zu lösende Übungsaufgaben. Die Beurteilung setzt sich aus der Bewertung dieser Aufgaben, zwei schriftlichen Leistungsüberprüfungen und einem Abgabegespräch zusammen.

Weitere Informationen

Achtung, Lehrveranstaltung mit beschränkter Kapazität!

Für diese Lehrveranstaltung stehen nur begrenzte Ressourcen zur Verfügung. Um eine angemessene Betreuung zu gewährleisten, können letztendlich nur 375 Studierende aufgenommen werden. Alle zur Lehrveranstaltung angemeldeten Studierenden (keine Anmeldebeschränkung), die mindestens 20% der Punkte des ersten Übungsblattes erreichen, sind berechtigt, an der schriftlichen Leistungsüberprüfung Anfang November teilzunehmen. Über die weitere Teilnahme an der Lehrveranstaltung entscheidet das Ergebnis dieses Tests:

  • Falls Sie die Mindestpunktezahl nicht erreichen, erhalten Sie ein negatives Zeugnis. Eine weitere Teilnahme an der Lehrveranstaltung ist nicht möglich.
  • Falls Sie die Mindestpunktezahl erreichen, Ihr Ergebnis aber nicht unter den besten 375 gereiht wird, erhalten Sie kein Zeugnis. Eine weitere Teilnahme an der Lehrveranstaltung in diesem Semester ist nicht möglich, Sie werden aber in eine Warteliste aufgenommen und im Folgesemester bevorzugt behandelt.
  • Falls Sie die Mindestpunktezahl erreichen und unter die besten 375 TeilnehmerInnen gereiht werden, können Sie an der Lehrveranstaltung weiter teilnehmen. Die endgültige Beurteilung erfolgt entsprechend dem Abschnitt Leistungsnachweis.

Aufwandsabschätzung

18 h Vorlesungsbesuch (12 Tage x 1.5h)
10 h 1.Übungsblatt (10 Beispiele x 1h)
8 h Vorbereitung auf Eingangstest (1 Tag x 8h)
1 h Eingangstest
10 h 2.Übungsblatt (10 Beispiele x 1h)
8 h Vorbereitung auf Abgabegespräch (1 Tag x 8h)
1 h Abgabegespräch
16 h Vorbereitung auf Abschlusstest (2 Tage x 8h)
2 h Abschlusstest
-------------------------------------------------
74 h = ca. 3 Ects

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.14:30 - 16:0002.10.2012 - 29.01.2013Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Di.14:30 - 16:0002.10.2012 - 29.01.2013Kuppelsaal Vorlesung
Di.18:00 - 20:0006.11.2012EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Mi.19:00 - 21:0007.11.2012EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Do.16:30 - 18:0008.11.2012Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Do.16:30 - 18:0008.11.2012Kuppelsaal Vorlesung
Do.18:30 - 21:0008.11.2012EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Fr.12:00 - 14:0009.11.2012EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Mo.17:00 - 19:0007.01.2013EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Di.19:00 - 21:0008.01.2013EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Mi.17:00 - 19:0009.01.2013EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Do.18:00 - 20:0010.01.2013EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Fr.14:00 - 17:0011.01.2013EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Mi.16:00 - 19:3023.01.2013EI 10 Fritz Paschke HS - UIW Tutorium Formale Modellierung
Formale Modellierung - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.02.10.201214:30 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Di.02.10.201214:30 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Di.09.10.201214:30 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Di.09.10.201214:30 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Di.16.10.201214:30 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Di.16.10.201214:30 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Di.23.10.201214:30 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Di.23.10.201214:30 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Di.30.10.201214:30 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Di.30.10.201214:30 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Di.06.11.201214:30 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Di.06.11.201214:30 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Di.06.11.201218:00 - 20:00EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Mi.07.11.201219:00 - 21:00EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Do.08.11.201216:30 - 18:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Do.08.11.201216:30 - 18:00Kuppelsaal Vorlesung
Do.08.11.201218:30 - 21:00EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Fr.09.11.201212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Tutorium Formale Modellierung
Di.13.11.201214:30 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Di.13.11.201214:30 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

 

Beurteilung

Sie erhalten ein negatives Zeugnis, falls Sie bei der ersten schriftlichen Leistungsüberprüfung (Eingangstest) nicht die Mindestpunktezahl erreichen. Sollten Sie diese Zahl oder mehr erreichen, aber nicht zu den 375 besten TeilnehmerInnen gehören, wird kein Zeugnis ausgestellt (siehe auch Abschnitt Weitere Informationen).

Andernfalls ergibt sich die Gesamtbeurteilung aus den Leistungen, die bei zwei Übungsblättern (jeweils max. 5 Punkte), bei einem Abgabegespräch (max. 10 Punkte), beim schriftlichen Eingangstest (max. 10 Punkte) sowie beim schriftlichen Abschlusstest (max. 50 Punkte) erbracht werden. Insgesamt können somit 2*5+10+10+50=80 Punkte erzielt werden. Die Teilnahme am Abschlusstest ist nur möglich, wenn bei jedem der Übungsblätter und beim Abgabegespräch mindestens ein Punkt erzielt wurde. Für eine positive Gesamtbeurteilung sind mindestens 25 Punkte beim Abschlusstest und eine Gesamtpunkteanzahl von mindestens 40 notwendig. Positive Noten ergeben sich aus der Gesamtpunktezahl nach folgendem Schlüssel:

  • 40-49 Punkte: genügend (4)
  • 50-59 Punkte: befriedigend (3)
  • 60-69 Punkte: gut (2)
  • 70-80 Punkte: sehr gut (1)

Zur Absolvierung des Abschlusstests werden vier Möglichkeiten geboten: Mitte Jänner, Mitte Februar, März/April, April/Mai (die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Prüfungen). Es können maximal zwei der vier Termine genutzt werden, wobei das bessere Ergebnis zählt. Ein Zeugnis wird ausgestellt, sobald die Gesamtbeurteilung positiv ist, der Abschlusstest zum zweiten Mal absolviert wurde oder der vierte Termin verstrichen ist.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.16:00 - 18:0022.09.2022GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlich08.09.2022 08:00 - 21.09.2022 23:59in TISS2. Termin 2022S (Paralleltermin)
Do.16:00 - 18:0022.09.2022EI 3 Sahulka HS - UIW schriftlich08.09.2022 08:00 - 21.09.2022 23:59in TISS2. Termin 2022S (Paralleltermin)
Di.14:00 - 16:0020.06.2023GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF schriftlichKeine Anmeldung-Prüfung WS2023
Di.14:00 - 16:0020.06.2023Informatikhörsaal - ARCH-INF schriftlichKeine Anmeldung-Prüfung WS2023

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
24.09.2012 00:00 07.10.2012 23:59 07.10.2012 23:59

Anmeldemodalitäten

Um an dieser Lehrveranstaltung teilnehmen zu können, sind folgende Schritte erforderlich.

  • Inskription in der Studienabteilung
  • Absolvierung eines Studieneingangsgesprächs (Anmeldung bis 1.10.2012, besser früher)
  • Anmeldung zur Lehrveranstaltung über TISS zwischen 24.9. und 7.10.2012 (nur möglich nach Inskription und Absolvierung des Studieneingangsgesprächs, mit einer Verzögerung von 1-2 Werktagen)
  • Abgabe des gelösten ersten Übungsblattes über TUWEL mit einer Bewertung von mindestens 1 von 5 Punkten; Termine werden Anfang Oktober bekannt gegeben.
  • Teilnahme am schriftlichen Eingangstest Ende Oktober/Anfang November, Erreichen einer Mindestpunktezahl, Reihung unter den besten 375 TeilnehmerInnen

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Aktiv12.11.2012 07:0012.11.2012 08:00
Inaktiv12.11.2012 07:0012.11.2012 08:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 522 Informatikmanagement STEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 526 Wirtschaftsinformatik 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 532 Medieninformatik und Visual Computing 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 533 Medizinische Informatik 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 534 Software & Information Engineering 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 535 Technische Informatik 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
884 UF Informatik und Informatikmanagement 4. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch