185.A02 Foundations of Program Construction

2015S, VU, 2.0h, 2.9EC
TUWEL

Properties

  • Semester hours: 2.0
  • Credits: 2.9
  • Type: VU Lecture and Exercise

Aim of course

Technical and Methodological Knowledge

  • Basic and background knowledge about the construction of programs in a strongly typed object-oriented programming language (Java)
  • Systematic and constructive approach to the construction and evaluation of programs

Cognitive and Practical Skills

  • Abstract and system-oriented mindset in programming
  • Ability to use simple formal and informal methods in the construction and evaluation of programs

Social Competencies, Innovation and Creativity

  • Intellectual curiosity in programming

Subject of course

  • Basic language concepts and their use
  • Assertions (formal und informal)
  • Handling and avoiding run-time errors (debugging, exception handling, program analysis)
  • Problem solving strategies, Data structures and algorithms
  • Implementation of lists, stacks and trees
  • Rekursion in data structures und algorithms
  • Prinziples of objekt-oriented programming (data abstraction, subtypes)
  • Safety in programming (hazards and their avoidance)

Additional information

"Grundlagen der Programmkonstruktion" ist (zusammen mit "Programmierpraxis") eine eine der beiden Lehrveranstaltung aus dem Modul "Programmkonstruktion". Ab sofort wird dieses Modul durch nur mehr eine neu Lehrveranstaltung mit dem Titel "Programmkonstruktion" (LVA-Nr. 185.A79) abgedeckt. "Grundlagen der Programmkonstruktion" kann nur mehr von Studierenden besucht werden, die (die früher begleitende) Lehrveranstaltung "Programmierpraxis" (LVA-Nr. 183.592) schon abgeschlossen haben bzw. kurz vor dem Abschluss stehen oder laut Studienplan nicht benötigen. "Grundlagen der Programmkonstruktion" wird im Rahmen der Lehrveranstaltung "Programmkonstruktion" abgehalten.

Ablauf

Der Stoff wird in wöchentlich zwei Vorlesungseinheiten präsentiert, die identisch mit den theoriebezogenen Vorlesungsteilen von "Programmkonstruktion" sind.

Die Aufgaben auf vier Aufgabenblättern sind zu lösen und bis zu den vorgegebenen Zeiten abzugeben. In vier einstündigen Übungseinheiten sind Lösungen dieser Aufgaben zu präsentieren. Übungen finden an folgenden Terminen im HS14 statt, je nach Gruppe um 16:00 oder 17:00 Uhr:

  1. am 7. Mai 2015
  2. am 21. Mai 2015
  3. am 11. Juni 2015
  4. am 18. Juni 2015

Es sind zwei Tests zu absolvieren, der erste am 2. Juni 2015, der zweite am 30. Juni 2015. Bei niedriger Teilnehmerzahl an der Lehrveranstaltung werden die Tests durch mündliche Prüfungen ersetzt.

Zu den Lernunterlagen und Aufgabenblättern (sobald verfügbar).

ECTS-Breakdown

2.9 ECTS=72.5 Stunden

  • 30 Stunden für Teilnahme an Vorlesungen inklusive Vor- und Nachbereitung
  • 24 Stunden für das Lösen der Übungsaufgaben und die Teilnahme an den Übungen
  • 18.5 Stunden für die Testteilnahmen und die Vorbereitungen auf die Tests

 

Lecturers

Institute

Course dates

DayTimeDateLocationDescription
Mon15:00 - 16:0002.03.2015GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Thu13:00 - 14:0005.03.2015 - 25.06.2015GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Mon13:00 - 15:0009.03.2015 - 29.06.2015Hörsaal 15 Meeting
Mon15:00 - 16:0009.03.2015 - 29.06.2015GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Mon18:00 - 19:0009.03.2015 - 29.06.2015Hörsaal 15 Group meeting
Tue17:00 - 18:0010.03.2015 - 23.06.2015Hörsaal 15 Meeting
Tue18:00 - 20:0010.03.2015 - 23.06.2015Hörsaal 15 Uebungsgruppe
Wed10:00 - 12:0011.03.2015 - 24.06.2015Hörsaal 15 Meeting
Thu14:00 - 19:0012.03.2015 - 25.06.2015Hörsaal 14 Uebungsgruppe
Foundations of Program Construction - Single appointments
DayDateTimeLocationDescription
Mon02.03.201515:00 - 16:00GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Thu05.03.201513:00 - 14:00GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Mon09.03.201513:00 - 15:00Hörsaal 15 Meeting
Mon09.03.201515:00 - 16:00GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Mon09.03.201518:00 - 19:00Hörsaal 15 Group meeting
Tue10.03.201517:00 - 18:00Hörsaal 15 Meeting
Tue10.03.201518:00 - 20:00Hörsaal 15 Uebungsgruppe
Wed11.03.201510:00 - 12:00Hörsaal 15 Meeting
Thu12.03.201513:00 - 14:00GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Thu12.03.201514:00 - 19:00Hörsaal 14 Uebungsgruppe
Mon16.03.201513:00 - 15:00Hörsaal 15 Meeting
Mon16.03.201515:00 - 16:00GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Mon16.03.201518:00 - 19:00Hörsaal 15 Group meeting
Tue17.03.201517:00 - 18:00Hörsaal 15 Meeting
Tue17.03.201518:00 - 20:00Hörsaal 15 Uebungsgruppe
Wed18.03.201510:00 - 12:00Hörsaal 15 Meeting
Thu19.03.201513:00 - 14:00GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture
Thu19.03.201514:00 - 19:00Hörsaal 14 Uebungsgruppe
Mon23.03.201513:00 - 15:00Hörsaal 15 Meeting
Mon23.03.201515:00 - 16:00GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Lecture

Examination modalities

Die Übungsbeurteilung setzt sich zusammen aus den Beurteilungen der

  • Qualität der Lösungen von Aufgaben auf Aufgabenblättern,
  • Qualität der Präsentation von Lösungen,
  •  Anwesenheit und Mitarbeit.

Die Gesamtbeurteilung setzt sich zu drei gleichen Teilen zusammen aus den Beurteilungen jedes der beiden Tests und der Übungsbeurteilung, falls jeder dieser drei Teile positiv ist. Ein Test oder die Übungsbeurteilung ist positiv, wenn mindestens 50% der erreichbaren Punkte erreicht wurde. Wenn ein Test negativ beurteilt wurde, der andere Test und die Übung jedoch positiv, ist es möglich, den negativen Test durch eine mündliche Prüfung zu ersetzen.

Aus Gründen der Ressourcenschonung (bei niedriger Teilnehmerzahl) kann jeder Test durch eine mündliche Prüfung ersetzt werden.

Course registration

Begin End Deregistration end
20.02.2015 00:00 15.03.2015 23:59

Curricula

Study CodeSemesterPrecon.Info
No records found.

Literature

We use the script for "Program Construction" (185.A79, see there) also for "Foundations of Program Construction".

Previous knowledge

Diese Lehrveranstaltung geht davon aus, dass "Programmierpraxis" schon erfolgreich absolviert ist. Entsprechende Programmierkenntnisse in Java werden vorausgesetzt.

Für Studierende, die "Programmierpraxis" noch nicht absolviert haben, gibt es nur mehr die neue Lehrveranstaltung "Programmkonstruktion" (185.A79), welche die beiden bisherigen Lehrveranstaltungen "Programmierpraxis" und "Grundlagen der Programmkonstruktion" zu einer einzigen Lehrveranstaltung vereint.

Preceding courses

Miscellaneous

  • Attendance Required!

Language

German