185.A02 Grundlagen der Programmkonstruktion Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2012S, VU, 2.0h, 2.9EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.9
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Fachliche und methodische Kenntnisse

  • Basis- und Hintergrundwissen hinsichtlich der Erstellung von Programmen in einer stark typisierten objektorientierten Programmiersprache (Java)
  • Systematische und konstruktive Vorgehensweise bei der Erstellung und Evaluation von Programmen

Kognitive und praktische Fertigkeiten

  • Abstrakte und systemorientierte Denkweise in der Programmierung
  • Fähigkeit zum Einsatz einfacher formaler und informeller Methoden bei der Erstellung und Evaluation von Programmen

Soziale Kompetenzen, Innovationskompetenz und Kreativität

  • Selbstorganisation und Eigenverantwortlichkeit
  • Neugierde an der Programmierung

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Ziele und Qualitätsbegriff in der Programmierung
  • Abstraktes Modell (= Objekt oder abstrakte Maschine), dessen Verhalten durch ein Programm beschrieben wird
  • Grundlegende Sprachkonstrukte und ihre Anwendung
  • Zusicherungen (formal und informell) und Testfälle zur Spezifikation des Programmverhaltens und zur Evaluation
  • Umgang mit und Strategien zur Vermeidung von Laufzeitfehlern (Debugging, Exception Handling, Programmanalyse)
  • Verwendung einer Programmierumgebung und von Programmierwerkzeugen
  • Problemlösungsstrategien, Datenstrukturen und Algorithmen
  • Implementierung von Listen, Stacks und Bäumen
  • Rekursion in Datenstrukturen und Algorithmen
  • Prinzipien der objektorientierten Programmierung (Datenabstraktion, Untertypen, Polymorphie, Vererbung)
  • Verwendung von Standardbibliotheken
  • Ein- und Ausgabe sowie die interne Repräsentation von Daten
  • Basiswissen über Generizität und nebenläufige Programmierung
  • Sicherheit in der Programmierung (Gefahrenquellen und Vermeidungsstrategien)
  • Verweise auf und Beispiele in andere(n) Programmiersprachen zur Förderung des Interesses an der Programmierung


Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.13:00 - 14:0001.03.2012 - 28.06.2012GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Vorlesung
Do.13:00 - 14:0001.03.2012 - 28.06.2012Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Do.13:00 - 14:0001.03.2012 - 28.06.2012Kuppelsaal Vorlesung
Mo.15:00 - 16:0005.03.2012 - 25.06.2012GM 1 Audi. Max.- ARCH-INF Vorlesung
Mo.15:00 - 16:0005.03.2012 - 25.06.2012Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Mo.15:00 - 16:0005.03.2012 - 25.06.2012Kuppelsaal Vorlesung
Mi.10:00 - 12:0014.03.2012 - 27.06.2012Hörsaal 15 Übungsgruppe
Do.17:00 - 18:0015.03.2012 - 21.06.2012Hörsaal 15 Übungsgruppe
Mo.13:00 - 15:0019.03.2012 - 25.06.2012Hörsaal 15 Übungsgruppe
Mo.18:00 - 19:0019.03.2012 - 25.06.2012Hörsaal 15 Übungsgruppe
Di.17:00 - 18:0020.03.2012 - 26.06.2012Hörsaal 15 Übungsgruppe
Do.14:00 - 16:0026.04.2012EI 7 Hörsaal - ETIT Test
Do.14:00 - 16:0031.05.2012EI 7 Hörsaal - ETIT Test
Do.14:00 - 16:0028.06.2012EI 7 Hörsaal - ETIT Test
Grundlagen der Programmkonstruktion - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.01.03.201213:00 - 14:00Kuppelsaal Vorbesprechung
Do.01.03.201213:00 - 14:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorbesprechung
Mo.05.03.201215:00 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Mo.05.03.201215:00 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Do.08.03.201213:00 - 14:00Kuppelsaal Vorlesung
Do.08.03.201213:00 - 14:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Mo.12.03.201215:00 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Mo.12.03.201215:00 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Mi.14.03.201210:00 - 12:00Hörsaal 15 Übungsgruppe
Do.15.03.201213:00 - 14:00Kuppelsaal Vorlesung
Do.15.03.201213:00 - 14:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Do.15.03.201217:00 - 18:00Hörsaal 15 Übungsgruppe
Mo.19.03.201213:00 - 15:00Hörsaal 15 Übungsgruppe
Mo.19.03.201215:00 - 16:00Kuppelsaal Vorlesung
Mo.19.03.201215:00 - 16:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung
Mo.19.03.201218:00 - 19:00Hörsaal 15 Übungsgruppe
Di.20.03.201217:00 - 18:00Hörsaal 15 Übungsgruppe
Mi.21.03.201210:00 - 12:00Hörsaal 15 Übungsgruppe
Do.22.03.201213:00 - 14:00Kuppelsaal Vorlesung
Do.22.03.201213:00 - 14:00Prechtl-Saal kleiner Teil Vorlesung

Leistungsnachweis

Die Beurteilung erfolgt anhand der Leistungen bei drei schriftlichen Tests (am Computer) und der Mitarbeit in sechs in Gruppen durchgeführten Übungsrunden, in denen Lösungen vorher bereitgestellter Übungsaufgaben diskutiert werden. Pro Test sind 30 Punkte erreichbar und pro Übungsrunde 5 Punkte, insgesamt also 120 Punkte. Für eine positive Beurteilung müssen insgesamt mehr als 50% der Punkte erreicht werden. Wenn durch das Punktesystem keine eindeutige Einstufung möglich ist (insbesondere wenn aus schwerwiegenden Gründen die Teilnahme an Tests nicht möglich ist oder der Verdacht besteht, dass vorgegebene Leistungen nur durch Schummeln erreicht wurden) erfolgt die Beurteilung des entsprechenden Teils anhand einer mündlichen Prüfung. Kein Anspruch auf ein Prüfungsgespräch als Ersatz für einen versäumten Test besteht, wenn der Testtermin wegen beruflicher Verpflichtungen oder Urlaub, aus Prüfungsangst, wegen mangelhafter Vorbereitung oder aus ähnlichen Gründen nicht wahrgenommen wird.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.02.2012 00:00 07.03.2012 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 526 Wirtschaftsinformatik 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 532 Medieninformatik und Visual Computing 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 533 Medizinische Informatik 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 534 Software & Information Engineering 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 535 Technische Informatik 1. SemesterSTEG
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung des Studieneingangsgesprächs STEG
true
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch