184.766 Introduction to Logical Methods in Computer Science
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL
Diese Lehrveranstaltung wird nach dem neuen Modus evaluiert. Mehr erfahren

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

- die industrielle Relevanz und die kurz- und langfristigen Auswirkungen
logikbasierter Methoden beschreiben
- praktische Grenzen logikbasierter Methoden verstehen

Inhalt der Lehrveranstaltung

In diesem einsemestrigen Kurs erhalten die Studierenden einen einführenden
Überblick über die Forschungsschwerpunkte des LogiCS-Doktoratskollegs:
Verifikation, Komputationale Logik und Datenbanken/Künstliche Intelligenz. Zu
jedem der drei Gebiete wird ein Überblick durch Präsentationen der beteiligten
Professoren gegeben. Das Hauptziel dieser Vorlesung ist die Anregung der
interdisziplinären Forschung und die Studierenden über die Forschungsbereiche
des LogiCS Doktoratskollegs zu informieren.

In der VO "Einführung in logische Methoden" muss jeder Studierende zwei Übungsaufgaben lösen, die aus den Bereichen ausgewählt werden, die nicht dem Forschungsbereich des Doktoratsbetreuers entsprechen.

Methoden

- Der Kurs besteht aus Vorlesungen und Hausaufgaben.
- Vorlesungsfolien werden online erstellt.
- In den Vorlesungen werden Übungsthemen für Hausaufgaben besprochen
- Hausaufgabenlösungen werden von den Studenten online eingereicht. Diese
Lösungen werden von den Dozenten korrigiert und an die Studierenden
zurückgesandt.
- Es wird individuelle Treffen mit Studenten geben, die Feedback zu ihrer
gesamten Kursleistung geben.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

3 ECTS (75 h): 15 einheiten*2h=30h ->
VO 40%=30 h
UE 60%=45 h
Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien
zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-
_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.10:00 - 12:0008.02.2021 Seminarraum MengerComputational Argumentation - Stefan Woltran
Mo.14:00 - 16:0015.02.2021FAV Hörsaal 3 Zemanek (Seminarraum Zemanek) Proof Theory - Agata Ciabattoni
Di.10:00 - 12:0016.02.2021FAV Hörsaal 3 Zemanek (Seminarraum Zemanek) Description Logics - Magdalena Ortiz
Do.10:00 - 12:0018.02.2021 Seminarraum MengerModel Checking - Josef Widder
Do.14:00 - 16:0018.02.2021FAV Hörsaal 3 Zemanek (Seminarraum Zemanek) Parameter verification and synthesis problems ...- Laura NENZI
Mo.10:00 - 12:0022.02.2021 Seminarraum MengerFirst Order Theorem Proving - Laura Kovacs
Mo.14:00 - 16:0022.02.2021 Seminarraum MengerModal Logic - Christian Fermüller
Mi.10:00 - 12:0024.02.2021FAV Hörsaal 3 Zemanek (Seminarraum Zemanek) Database Theory - Thomas Eiter
Di.10:00 - 12:0002.03.2021 Seminarraum MengerHybrid Automata - Radu Grosu
Di.14:00 - 16:0002.03.2021 Seminarraum MengerSAT Solving - Armin Biere
Mi.10:00 - 12:0003.03.2021 Seminarraum MengerRuntime Verification - Ezio Bartocci
Mo.10:00 - 12:0008.03.2021 Seminarraum MengerSoftware verification - Georg Weissenbacher
Mo.14:00 - 16:0008.03.2021 Seminarraum MengerReactive Synthesis - Roderick Bloem
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

oral examination

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
16.12.2020 12:00 17.02.2021 12:00 05.02.2021 12:00

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Master Diplom in Mathematik, Informatik oder Philosophie mit der verstärkten Unterricht in Logik und Formale Methoden

Sprache

Englisch