184.686 Datenbanksysteme
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VU, 4.0h, 6.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Hinweis: Seit dem WS 2017 enthält die LVA "Datenbanksysteme" den Stoff der VU 184.685 "Datenmodellierung". Falls Sie die LVA "Datenmodellierung" bereits positiv absolviert haben und die LVA "Datenbanksysteme" laut Studienplan benötigen sehen die Übergangsbestimmungen zur Kompensation die VU 184.790 "Datenmodellierung 2" vor (link). "Datenmodellierung 2" besteht aus jenen Teilen der LVA "Datenbanksysteme" welche nicht bereits in "Datenmodellierung" gebracht wurden. 


Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Grundlagen

  • des relationalen Modells,
  • der Modellierung von Daten in selbigem,  
  • der Verwendung von Relationalen Datenbankmanagementsystemen (RDBMS), sowie
  • zentraler Konzepte eines RDBMS 

zu vermitteln. Die TeilnehmerInnen lernen in natürlicher Sprache beschriebene Sachverhalte zu abstrahieren, zu modellieren, und in ein entsprechendes Relationenschema überzuführen. Sie lernen weiters, dieses Schema in einem relationalen Datenbankmangementsystem zu implementieren, in einem solchen Schema gespeicherte Daten zu manipulieren, sowie abzufragen (dies beinhaltet auch die Fähigkeit umgangssprachlich formulierte Anforderungen/Anfragen zu formalisieren). Des weiteren lernen die Studierenden Werkzeuge und Konzepte kennen, welche es erlauben die Qualität von relationalen Schemata zu beschreiben.

Weiters lernen die TeilnehmerInnen Konzepte relationaler Datenbankmanagementsysteme zur Sicherstellung der Datenintegrität, sowie die Grundlagen von Transaktionen, Fehlerbehebung und Mehrbenutzersynchronisation in solchen Systemen kennen und anzuwenden. Darüber hinaus werden erweiterte Möglichkeiten der Anfrageformulierung an Datenbankmanagementsystemen vermittelt.

Neben dem faktischen Wissen soll vor allem die funktionale Denkweise zum Verständnis deklarativer Abfragesprachen sowie das logische Denken zum Nachvollziehen von Abläufen in einem DBMS gefördert werden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Inhalte:

  • Semantische Datenmodellierung; EER-Diagramme
  • Das Relationale Modell (Grundlagen, Überführung von EER in das Relationale Modell)
  • Relationale Datenbankabfragesprachen:
    • Relationale Algebra
    • Relationaler Tupel/Domänenkalkül
    • SQL
  • Relationale Entwurfstheorie (Funktionale Abhängigkeiten, Normalformen)
  • Datenbank-Programmierung (mit pgSQL)
  • SQL-Erweiterungen
  • Transaktionskonzepte
  • Fehlerbehandlung/Recovery
  • Mehrbenutzersynchronisation

Didaktisches Vorgehen:

  • Vorlesungseinheiten
  • Vier Übungsblätter, welche von den Studierenden zu Hause ausgearbeitet und abgegeben werden.
  • Vor den Abgabeterminen können Fragestunden bei den TutorInnen besucht werden.
  • Drei der vier Abgaben werden von den TutorInnen korrigiert und an die Studierenden zurückgegeben.
  • Die korrekten Lösungen werden anschließend in extra Einheiten von den Vortragenden nochmals präsentiert und mit den anwesenden Studierenden diskutiert.
  • Die vierte Abgabe wird mit einer Tutorin/einem Tutor im Rahmen eines Kontrollgesprächs diskutiert. Dabei werden die Beispiele auf Korrektheit, aber besonders auf das Verständnis geprüft, und entsprechend Feedback gegeben.

Weitere Informationen

ECTS Breakdown:

30h   Vorlesungsbesuch
30h Vorlesungsvor- und Nachbereitung
52h Ausarbeiten von Übungsbeispielen
0,5h Kontrollgespräch
34h Prüfungsvorbereitung
 3,5h Prüfung
------------------
150h (= 25h * 6ECTS) 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.11:00 - 13:0001.10.2018 - 26.11.2018Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.11:00 - 13:0003.10.2018 - 28.11.2018Informatikhörsaal Vorlesung
Fr.11:00 - 13:0025.01.2019HS 11 Paul Ludwik Prüfungsvorbereitung Prüfung 2
Datenbanksysteme - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.01.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.03.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.08.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.10.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.15.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.17.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.22.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.24.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.29.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.31.10.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.05.11.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.07.11.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.12.11.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.14.11.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.19.11.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.21.11.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.26.11.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mi.28.11.201811:00 - 13:00Informatikhörsaal Vorlesung
Fr.25.01.201911:00 - 13:00HS 11 Paul Ludwik Prüfungsvorbereitung Prüfung 2

Leistungsnachweis

Die Beurteilung erfolgt auf Grund der Leistung von 4 Übungsblättern, dem computerunterstützten SQL Test sowie zwei schriftlichen Tests.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mo. - 18.11.2019beurteiltunbekanntKleingruppe Übung 1
Fr.16:00 - 18:0006.12.2019GM 1 Audi. Max. beurteilt17.10.2019 09:00 - 04.12.2019 23:59in TISSPrüfung 1
Fr.16:00 - 18:0006.12.2019Informatikhörsaal beurteilt17.10.2019 09:00 - 04.12.2019 23:59in TISSPrüfung 1 (Paralleltermin)
Fr.16:00 - 18:0006.12.2019FH Hörsaal 1 beurteilt17.10.2019 09:00 - 04.12.2019 23:59in TISSPrüfung 1 (Paralleltermin)
Di.09:00 - 18:0017.12.2019Informatiklabor Q*bert beurteiltunbekanntSQL Test - Nachtermin
Di.09:00 - 18:0017.12.2019Informatiklabor Frogger beurteiltunbekanntSQL Test - Nachtermin
Mi.09:00 - 19:0008.01.2020Informatiklabor Pong beurteiltam InstitutAbgabegespräch
Do.09:00 - 16:0009.01.2020Informatiklabor Pong beurteiltam InstitutAbgabegespräch
Fr.09:00 - 19:0010.01.2020Informatiklabor Pong beurteiltam InstitutAbgabegespräch
Di.09:00 - 19:0014.01.2020Informatiklabor Pong beurteiltam InstitutAbgabegespräch
Mi.09:00 - 19:0015.01.2020Informatiklabor Pong beurteiltam InstitutAbgabegespräch
Mo.18:00 - 20:0013.01.2020GM 1 Audi. Max. beurteilt16.12.2019 09:00 - 11.01.2020 23:59in TISSPrüfung 1 - Wiederholung
Mo.18:00 - 20:0013.01.2020Informatikhörsaal beurteilt16.12.2019 09:00 - 11.01.2020 23:59in TISSPrüfung 1 - Wiederholung (Paralleltermin)
Fr.18:00 - 20:0024.01.2020GM 1 Audi. Max. beurteilt05.01.2020 09:00 - 22.01.2020 23:59in TISSPrüfung 2
Fr.18:00 - 20:0024.01.2020Informatikhörsaal beurteilt05.01.2020 09:00 - 22.01.2020 23:59in TISSPrüfung 2 (Paralleltermin)
Fr.18:00 - 20:0024.01.2020EI 7 Hörsaal beurteilt05.01.2020 09:00 - 22.01.2020 23:59in TISSPrüfung 2 (Paralleltermin)
Di.17:00 - 19:0010.03.2020EI 7 Hörsaal beurteilt26.02.2020 00:00 - 08.03.2020 23:59in TISS1. Nebentermin (Prüfung 2) (Paralleltermin)
Mi.17:00 - 19:0006.05.2020EI 7 Hörsaal beurteilt22.04.2020 00:00 - 04.05.2020 23:59in TISS2. Nebentermin (Prüfung 2)
Do.17:00 - 19:0025.06.2020EI 7 Hörsaal beurteilt10.06.2020 00:00 - 23.06.2020 23:59in TISS3. Nebentermin (Prüfung 2)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
17.09.2018 00:00 16.10.2018 23:55 16.10.2018 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 526 Wirtschaftsinformatik 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 533 Medizinische Informatik 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 534 Software & Information Engineering 3. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 535 Technische Informatik STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
860 GW Gebundene Wahlfächer - Technische Mathematik STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Es wird jedoch empfohlen die LVA "Formale Modellierung" vor "Datenbanksysteme" zu besuchen.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch