184.205 Verarbeitung deklarativen Wissens
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Methoden und Techniken aus der deklarativen Wissensverarbeitung für verschiedene Anwendungsbereiche zu verwenden, die auf Datalog aufbauen. Sie haben einen Einblick in diesen sehr vielseitigen Formalismus mit dem eine Reihe verschiedener Probleme gelöst werden können, für die verschiedene Erweiterungen von Datalog entwickelt worden sind.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Deklarative Wissensrepräsentation ist dadurch gekennzeichnet, dass Wissen in der Form von Sätzen in symbolischen Sprachen repräsentiert ist, auf die Abarbeitunsprozeduren zur Beantwortung von Abfragen zugreifen. Deklarative Wissensverarbeitung steht im Gegensatz zu prozeduralen Methoden, wo Wissen implizit durch die Abfolge von Schritten repräsentiert ist. Deklarative Wissensrepräsentation hat den Vorteil einer erhöhten Flexibilität, Modularität und Wartbarkeit, und ist für die Verarbeitung komplexer Aufgaben im Zusammenhang intelligenter Systeme eine geeignete Methode.

In dieser Vorlesung werden verschiedene Formalismen der deklarativen Wissensrepräsentation und -verarbeitung besprochen. Behandelt werden Methoden aus folgenden (nicht ausschliesslichen)  Themengebieten:

  • Description Logics
  • Datalog
  • Antwortmengenprogrammierung (ASP)
  • Erweiterungen von ASP.

Methoden

Vermittlung des Lehrstoffs im Frontalunterricht mit Interaktion, kleine Übungsaufgaben. Eine Projektvorbereitung für die Prüfung ist möglich.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Blockveranstaltung,  im November / Dezember / Jänner nach Vereinbarung

Ort und Zeit werden später bekannt gegeben.

The course language is English.

 

ECTS breakdown: 3 ECTS = 75 Hours

  • Lecture 24h
  • Additional reading and preparation for exam  50h
  • Oral exam 1h

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.13:00 - 18:0029.11.2019Seminarraum FAV EG B (Seminarraum von Neumann) Verarbeitung deklarativen Wissens
Fr.13:00 - 18:0006.12.2019Seminarraum FAV 01 A (Seminarraum 183/2) Verarbeitung deklarativen Wissens
Fr.13:00 - 18:0013.12.2019Seminarraum FAV EG B (Seminarraum von Neumann) Verarbeitung deklarativen Wissens
Fr.13:00 - 18:0020.12.2019Seminarraum FAV EG B (Seminarraum von Neumann) Verarbeitung deklarativen Wissens
Fr.13:00 - 18:0010.01.2020Seminarraum FAV 01 A (Seminarraum 183/2) Verarbeitung deklarativen Wissens
Fr.13:00 - 18:0017.01.2020Seminarraum FAV EG B (Seminarraum von Neumann) Verarbeitung deklarativen Wissens
Fr.13:00 - 18:0024.01.2020Seminarraum FAV EG B (Seminarraum von Neumann) Verarbeitung deklarativen Wissens
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Kenntnis des vermittlen Lehrstoffs und dessen Anwendung (Fragen), kleine Beispiele in situ. Im Fall eines vorher festgelegten Projekts Präsentation und Diskussion desselben.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
07.10.2019 12:00 01.11.2019 22:59 01.11.2019 22:59

Anmeldemodalitäten:

Registration in TISS is mandatory!

Curricula

Literatur

Vorkenntnisse

  • Solide Grundlagen in Aussagen- und Prädikatenlogik
  • Formale Semantik

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Englisch