Aufgrund von Wartungsarbeiten sind ab 16:00 keine Änderungen im Schließsystem möglich. Der Menüpunkt Schließsystem wird ausgeblendet. Wir danken für Ihr Verständnis!

183.644 Telemedizin
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VU, 4.0h, 6.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung der grundlegenden Aspekte der Domäne Telemedizin. Theoretische Grundlagen, Konzepte, wissenschaftliche Betrachtungsweisen und Anforderungen werden in praktische Anwendungen und Umsetzungsvarianten übergeleitet. Die theoretisch vermittelten Inhalte werden in einer darauf aufbauenden Übung vertieft und stellen den praktischen Bezug zur Materie her.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Konkret werden im Vorlesungsteil unter anderem folgende theoretische Fragen zum Thema Telemedizin diskutiert:

  • Definition und Abgrenzung
  • Domänen, Stakeholder, Anwendungen
  • Unterschiede in Zielen und Herausforderungen bei Projekten in Industriestaaten, Schwellenländern und Entwicklungsländern 

Darauf aufbauend werden in der Vorlesung konkrete Telemedizin-Projekte vorgestellt, um einen praktischen Bezug zu den theoretisch vermittelten Inhalten herzustellen.

Parallel zur Vorlesung wird eine begleitende Übung abgehalten, in der die in der Vorlesung vermittelten Inhalte konkretisiert werden. In der Übung setzen sich die Studenten in der Gruppe mit einer konkreten Telemedizin-Anwendung näher auseinander. Die Übung beinhaltet die Anwendungsfälle Analyse, Architektur und beispielhafte Implementierung.

Didaktisches Vorgehen: Die zuständige Forschungsgruppe vermittelt ingenieurwissenschaftliche Sichtweisen. Didaktisch bedeutet dies für die vorliegende LVA: Vermittlung der erforderlichen Fachgrundlagen, Begriffsbestimmung und -abgrenzung, Anleitung zur situativen Recherche bei Vertiefungsbedarf, Vorstellung von realen, oft großen Fallbeispielen im Rahmen der Vorlesung, selbständige Erarbeitung, Erprobung und Erfahrung in für die LVA angemessenen Konzeptbildungen, Teilprojekten und Anwendungen im Bereich von Telemedizin als Teil der Übung.

Weitere Informationen

Aufwandsschaetzung (ECTS-Breakdown):

Vorbesprechung: 1,5 h
Vorlesungseinheiten: 12 h
Übungsausarbeitungen: 86,5 h
Präsentation der Ergebnisse inkl. Ausarbeitung: 15h 
Prüfungsvorbereitung: 35 h

Summe: 150 Stunden (6 ECTS)

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.17:00 - 18:0004.10.2018EI 5 Hochenegg HS Vorbesprechung LVAs Medizinische Informatik INSO
Mo.11:00 - 14:0008.10.2018Hörsaal 14 Telemedizin
Di.16:00 - 18:0023.10.2018Hörsaal 14 Telemedizin UE 1. Präsentationstermin
Mo.15:00 - 17:0005.11.2018EI 1 Petritsch HS Telemedizin - Vorlesung
Mo.11:00 - 15:0007.01.2019Hörsaal 14 Telemedizin - Endpräsentation

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
21.09.2018 00:00 18.10.2018 23:59 19.10.2018 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 936 Medizinische Informatik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch