Coronavirus - Informationen und Empfehlungen: https://colab.tuwien.ac.at/display/CORONA

183.604 Building Interaction Interfaces
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, PR, 4.0h, 6.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: PR Projekt

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage,

- innovative Interaktionsschnittstellen im Rahmen einer praxisorientierten Projektarbeit im Bereich Human Computer Interaction zu gestalten, zu entwickeln und zu evaluieren
- die unterschiedlichen Phasen und damit verknüpften Aktivitäten eines User Centered Design Prozesses anzuwenden
- strukturierte Methoden zur Ideenfindung anzuwenden
- neuartige Interaktionsparadigmen technisch fundiert umzusetzen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Projekt ist im Bereich Human-Computer Interaction angesiedelt und kann laufend begonnen werden. Im Rahmen eines Projektes ist eine Themenstellung in einem angewandten Teilbereich aus Human Computer Interaction (z.B. User Interface Design, Interaction Design, User Experience Design, Accessibility, Frontend Development) zu bearbeiten.

Schwerpunkte sind Design, Prototypisierung, Implementierung und ggf. Evaluierung von innovativen interaktiven Systemen z.B. in den Bereichen Mobile Computing, Multitouch Interaction, Tangible Computing und Ubiquitous Computing. Den Rahmen des Projektablaufs bildet ein User Centered Design Prozess, wobei je nach inhaltlicher Schwerpunktsetzung die Fokussierung auf spezifische Phasen bzw. Methoden (Kontextanalyse, Design, Implementierung oder Evaluierung) möglich ist. Bei ausreichend großen oder komplexen Aufgabenstellungen ist die Bearbeitung in Gruppenarbeit möglich.

Methoden

Design, Implementierung und Evaluierung eines Projekts im Bereich Human Computer Interaction in einem User Centered Design-Prozess. Regelmäßige Treffen mit dem Betreuer/ der Betreuerin zur Besprechung des Projektfortschritts.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

AKTUELLE INFORMATIONEN:
Entsprechend des Maßnahmenkatalogs der Regierung ist die Präsenzlehre ab Mi, den 11.03. auszusetzen. Bitte melden Sie sich zur LVA hier in TISS an, damit wir Ihre Kontaktdaten haben
und Ihnen die Unterlagen zukommen lassen können. Sie können auch gerne eine mail an care4u@inso.tuwien.ac.at schicken, damit wir Sie auf die Vormerkliste nehmen und über die geeignete Informationsübermittlung informieren können.

Aufwandsschätzung (ECTS-Breakdown):

Vorbesprechung: 1 h
Analyse, Konzept und Entwurf: 45 h
Implementierung: 75 h
Workshops: 20 h
Vorbereitung der Präsentation: 5 h
Präsentationen: 4 h
--------------------------------------------------- 

Summe: 150 Stunden (6 ECTS)

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.17:00 - 19:0011.03.2020EI 4 Reithoffer HS ENTFÄLLT

Leistungsnachweis

Immanente Beurteilung des Projektfortschritts und Ergebnisses

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
14.02.2020 12:00 04.10.2020 12:00 04.10.2020 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 935 Media and Human-Centered Computing

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

bei Bedarf in Englisch