Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

183.243 Advanced Software Engineering
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, PR, 4.0h, 6.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: PR Projekt

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

  • Eigenschaften von großen Softwaresystemen einschätzen und quantifizieren zu können
  • Vorgehensweisen in der Entwicklung, die typisch für große Softewaresysteme sind, anzuwenden
  • Archtitekturen großer Softwaresysteme zu implementieren und zu verstehen
  • Ansätze zur Entwicklung von Software für mobile Geräte anzuwenden
  • Tools und Frameworks für jeweilige Problemstellungen zu evaluieren und auszuwählen
  • Tools und Frameworks für große Softwaresysteme zu verstehen und anzuwenden

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Quantifizierung der Eigenschaften von komplexen Softwaresystemen
    • Systemgröße und -komplexität
    • Verfügbarkeit, Quality of Service (QoS)
    • Erweiterter Softwarelebenszyklus
    • Anwendungskritikalität 
  • Vorgehensweisen in der Entwicklung von erweiterten Softwaresystemen
    • Architektonische Ansätze, wie z.B. komponentenbasierte Softwareentwicklung
    • Lebenszyklusmanagement und Dokumentation
    • Softwareentwurfsmuster
  • Komponentenbasierte Entwicklung komplexer Softwaresysteme
  • Automatisierung in der Entwicklung erweiterter Softwaresysteme
    • Sourcecode Management
    • Continuous Integration und Testen
    • Fortgeschrittenes Buildmanagement
    • Persistenztechnologien (z.B. objekt-relationales Mapping)
  • Aspekte von Enterprisearchitekturen
  • Ausgewählte Themen aus Industrie und Forschung
    • Softwareentwicklung für mobile Geräte
    • Fallbeispiel Migrationsprojekte
    • Ökosysteme, Tools und Frameworks zur Softwareentwicklung

Methoden

  • Durchführung eines mittelgroßen Softwareprojektes in einem Team von 4-6 Personen
  • Intensive Betreuung der Teams durch einen Tutor
  • Intensiver Einsatz entsprechender Tools und Methoden der Softwareentwicklung

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Allgemeine Anfragen richten Sie bitte an care4u@inso.tuwien.ac.at.

Nähere Informationen und Aktuelles erfahren Sie ab Semesterbeginn auf der TUWEL-Lehrveranstaltungsseite.

ECTS-Breakdown (Aufwandsschätzung)

  • Vorbesprechung: 1 Stunde
  • Vorbereitung auf den Einstiegstest: 1 Stunde
  • Einstiegstest: 4 Stunden
  • Kickoff-Treffen: 1 Stunde
  • 12x Treffen mit Tutor: 12 Stunden
  • 3x Management Review: 3 Stunden
  • Vorbereitung auf Präsentationen (Management Review, ASE Day): 3 Stunden
  • Gruppeninterne Treffen/ Meetings, Projektmanagement: 30 Stunden
  • Ideenfindung, Projektvorschlag, Projektauftrag: 5 Stunden
  • Einarbeitung in die Technologien: 10 Stunden
  • Implementierung: 60 Stunden
  • Qualitätssicherung / Testen: 18 Stunden
  • ASE-Day: 2 Stunden

Summe: 150 Stunden (6 ECTS)

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.17:00 - 18:0003.10.2019HS 17 Friedrich Hartmann Vorbesprechung ASE

Leistungsnachweis

Die notwendigen Voraussetzungen werden zu Beginn der Lehrveranstaltungen anhand eines Einstiegstests überprüft. Dieser muss positiv absolviert werden. Die weitere Leistungsfeststellung erfolgt im Rahmen von mehreren Managementreviews während der Projektlaufzeit.

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten:

Anmeldung erfolgt über reset.

Curricula

Literatur

Grechenig, T., Bernhart, M., Breiteneder, R., Kappel, K. (2009): Softwaretechnik - Mit Fallbeispielen aus realen Projekten. Verlag Pearson Studium, München, Germany.

Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse aus Software Engineering und Projektmanagement

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch