183.241 Software Engineering und Projektmanagement
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, PR, 4.0h, 6.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: PR Projekt

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

  • das agile Vergehensmodell Scrum praxisnah mit allen Aspekten anzuwenden
  • mit modernen Frameworks zur Entwicklung von Webapplikationen zu arbeiten (Spring boot, Angular)
  • ein verteilten Sourcecodemanagementsystem (Git) anzuwenden
  • mit moderenen Softwareentwicklungsumgebungen zu arbeiten (IntelliJ IDEA)
  • moderne Softwarearchitekturen zu verstehen und anzuwenden
  • Best practices in gegebenenem Kontext einzusetzen
  • mit gruppendynamischen und sozialen Aspekten erfolgreich umgehen zu können
  • Projektergebnisse zielgruppengerecht zu präsentieren

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Anwenden eines praxisrelevanten Vergehensmodells in der Softwareentwicklung
  • Anwenden von Konzepten und Methoden für die einzelnen Phasen eines Software-Engineering-Projekts
  • Auswählen und Anwenden von Konzepten, Modellen und Werkzeugen im Rahmen eines mittelgroßen Softwareentwicklungsprojekts
  • Anwenden von Techniken für Abstraktion und Modellbildung in der Softwaretechnik
  • Herstellen und Anpassen von hochwertiger Planung und Dokumentation
  • Lösen von Software Engineering Problemen in einem verteilt arbeitenden Team
  • Verantworten von Entscheidungen einer Rolle in einem Projekt 
  • Sammeln und Pflegen von Wissen in einem mittelgroßen Team
  • Präsentieren von Projektergebnissen

Methoden

Folgende Methoden werden  in dieser Lehrveranstaltung eingesetzt:

  • Begleitende Vorträge der theoretischen Konzepte und methodischen Grundlagen
  • Auffrischung der Vorkenntnisse in Tutorials
  • Reflexion der eigenen Vorkenntnisse anhand eines Übungsbeispieles
  • Durchführung eines mittelgroßen Softwareprojektes in einem Team von 4-6 Personen
  • Intensive Betreuung der Teams durch einen Tutor
  • Intensiver EInsatz entsprechender Tool und Methoden der Softwareentwicklung

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

ECTS-Breakdown (Aufwandsschätzung)

  • Einzelphase (Summe: 40 Stunden)

    • Vorbesprechung: 1 Stunde
    • Besuch der Tutorials (optional): 5 Stunden
    • Einstiegstest: 0,5 Stunden
    • Einarbeitung in die eingesetzten Technologien: 8 Stunden
    • Implementierung Einzelbeispiel: 27,5 Stunden
    • Vorbereitung Abgabegespräch: 1 Stunde
    • Abgabegespräch Einzelbeispiel: 2 Stunden
  • Gruppenphase (Summe: 110 Stunden, pro Gruppenmitglied)
    • Kickoff-Treffen (1 Stunde)
    • 10x Treffen mit Tutor (10 Stunden)
    • 3x Management Review (3 Stunden)
    • Gruppeninterne Treffen/Meetings, Projektmanagement (22 Stunden)
    • Einarbeitung in die Domäne (7 Stunden)
    • Vertiefung in die eingesetzten Technologien (7 Stunden)
    • Implementierung (45 Stunden)
    • Qualitätssicherung / Testen (15 Stunden)

Summe: 150 Stunden (6 ECTS)

Allgemeine Anfragen richten Sie bitte an care4u@inso.tuwien.ac.at.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.16:00 - 17:0003.10.2019HS 17 Friedrich Hartmann Vorbesprechung SEPM
Fr.16:00 - 19:0004.10.2019EI 9 Hlawka HS Architektur Tutorial
Do.17:00 - 20:0010.10.2019FH Hörsaal 6 Tutorial zum Einzelbeispiel
Mi.17:00 - 19:0016.10.2019Informatiklabor Pong Betreute Laborstunde I
Mo.17:00 - 19:0021.10.2019Informatiklabor Pong Betreute Laborstunde II
Do.14:00 - 16:0024.10.2019Informatiklabor Pong Betreute Laborstunde III

Leistungsnachweis

Die Beurteilung setzt sich zu 25% aus der Einzelphase und zu 75% aus der Gruppenphase zusammen. Die Einzelphase besteht aus einem Einstiegstest und dem Lösen eines Übungsbeispieles. Die Leistungsfeststellung in der Gruppenphase erfolgt im Rahmen von Managementreviews. Für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung müssen beide Phasen jeweils positiv absolviert werden.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
07.10.2019 08:00 11.10.2019 08:00 11.10.2019 12:00

Anmeldemodalitäten:

Anmeldung erfolgt über reset.

 

 

 

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 526 Wirtschaftsinformatik 4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 531 Data Engineering & Statistics 4. Semester
033 532 Medieninformatik und Visual Computing 4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 533 Medizinische Informatik 4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 534 Software & Information Engineering 4. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 939 Wirtschaftsingenieurwesen Informatik

Literatur

T. Grechenig, M. Bernhart, R. Breiteneder, K. Kappel, Softwaretechnik: mit Fallbeispielen aus realen Entwicklungsprojekten, Pearson Studium, 2009

Vorkenntnisse

  • Objektorientierte Analyse, Design und Programmierung
  • Grundlagen der Unifed Modeling Language (UML)
  • Grundkenntnisse aus Algorithmen und Datenstrukturen
  • Grundkenntnisse zu Datenbanksystemen
  • Eine praxisrelevante Programmiersprache und -werkzeuge (z.B. Java oder C++) anwenden
  • Eine integrierte Entwicklungsumgebung und Quellcodeverwaltung anwenden

Die Voraussetzungen werden in folgenden Modulen vermittelt: Einführung in die Programmierung, Modellierung.

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch