183.234 Forschungsmethoden
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage,

- Wissenschaftsparadigmen und Forschungszugänge zu verstehen und anzuwenden
- Studiendesigns in empirischer Evaluationsforschung zu planen, zu konzipieren und durchzuführen
- Projektvorschläge zur Studiendurchführung erfolgreich zu präsentieren
- ausgewählte qualitative und quantitative Forschungsmethoden anzuwenden
- relevante wissenschaftliche Literatur zu recherchieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung, Basis und fortgeschrittene Aspekte von Forschungsmethoden mit Schwerpunkt auf Evaluationsforschung in Human-Computer Interaction. Die Lehrveranstaltungs-TeilnehmerInnen erlernen das Planen und Konzipieren empirischer Studien sowie die Präsentation der Studienplanung in Form eines Projektvorschlags. Wichtige Lehrveranstaltungsinhalte umfassen u.a.:

  • Literatursuche: Kenntnis relevanter digitaler Bibliotheken; Planung und Durchführung von Literatursuchen, um rasch einen Überblick über den State-of-the-Art eines ausgewählten Forschungsgebietes zu bekommen.  
  • Studiendesign: Präzises Formulieren der Forschungsfrage. Postulieren von empirisch prüfbaren Hypothesen. Variablen und deren Rollen im Studiendesign. Kenntnis verfügbarer Evaluierungsmethoden und Methodenwahl. Qualitative oder quantitative Herangehensweisen.
  • Wissenschaftliches Schreiben und Präsentieren: Grundlegendes zum wissenschaftlichen Schreiben und Diskussion der häufigsten Fehler; Erstellung von wissenschaftlichen Präsentationen. 

Methoden

Geblockte Abhaltung mit Workshop-Terminen. Inkrementelles Erarbeiten eines Projektvorschlags bestehend aus Problemstellung, erwartetem Ergebnis, Hypothesen, Methodik und Literaturverzeichnis. Iteratives Feedback durch die LVA-Leitung sowie gegenseitiges Peer Review. Abschlusspräsentation.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Bei Interesse bitte eine email an deco-teaching@inso.tuwien.ac.at schicken.

Aufwandsschätzung (ECTS-Breakdown):

¿ Vorbesprechung + 3 VO-Einheiten: 10 h
¿ Literatursuche: 15 h
¿ Ausarbeiten der Seminararbeit: 40 h
¿ Peer Review und Rebuttal: 10 h

Summe: 75 Stunden (3 ECTS)

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.09:00 - 12:0025.10.2019 INSO-Bibliothek, Wiedner Hauptstr. 76Workshop 1 Themenwahl und Grundlagen
Fr.14:00 - 17:0025.10.2019 INSO-Bibliothek, Wiedner Hauptstr. 76Workshop 2 Studienplanung und Studiendesign
Fr.09:00 - 12:0015.11.2019 INSO-Bibliothek, Wiedner Hauptstr. 76Workshop 3 Wissenschaftliches Schreiben
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

- Immanente Beurteilung der Teilnahme an der Lehrveranstaltung
- Beurteilung des Projektvorschlags
- Beurteilung der Präsentationen

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.07.2019 08:00 16.10.2019 08:00 17.10.2019 08:00

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch