Achtung ! Wegen eines Fehlers wird derzeit der Studienbeitragsstatus und somit auch der Fortmeldungsstatus falsch angezeigt. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir danken für Ihr Verständnis!

182.758 Projektarbeit in Technischer Informatik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, PR, 1.0h, 6.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: PR Projekt

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage

- ein herausforderndes technisch/wissenschaftliches Problem zu lösen
- eine Recherche nach verwandten Lösungen durchzuführen
- ihre Ergebnisse in einer wissenschaftlichen Form schriftlich zu dokumentieren
- ihre Ergebnisse in einerm Vortrag zu präsentieren und zu verteidigen
- in einem kleinen Projekt Zeitmanagement zu bewältigen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Konzeption, Implementierung, Test und Dokumentation einer sauberen Lösung der vorgegebenen praktischen Aufgabenstellung im Bereich der Technische Informatik.

Gruppearbeit ist möglich, allerdings müssen die individuellen Teilaufgaben klar zugeordnet sein.

Eine Liste von Themen finden Sie über die untenstehende LVA-Homepage; optional können auch eigene Themenvorschläge im Bereich unserer Schwerpunkte (Cyber-Physical Systems, Fehlertolerante verteilte Echtzeitsysteme, Embedded Systems, VLSI-Design) eingebracht werden. Eine Übersicht über aktuelle Forschungsthemen und potentielle Betreuer im Bereich Technische Informatik an den einschlägigen Instituten/Arbeitsbereichen bieten die TI Research Presentations (http://ti.tuwien.ac.at/teaching/ti-research-presentations).

Methoden

Zunächst wird in einem persönlichen Gespräch mit dem Betreuer die konkrete Aufgabe und der (Arbeits-)Titel festgelegt und geklärt, ob die benötigten Vorkenntnisse vorhanden sind. Dabei werden auch die Eckpunkte der zu erstellenden Dokumentation festgelegt. Während der Durchführung der Arbeiten finden regelmäßigen Treffen mit dem Betreuer statt, in denen die Fortschritte bzw. aufgetretenen Probleme diskutiert werden (substantielle Probleme bitte sofort melden). Gegen Ende der Arbeit ist eine detaillierte Gliederung des zu erstellenden Abschlußberichts zu entwerfen und mit dem Betreuer zu akkordieren. Die Ergebnisse sind, zusammen mit dem Abschlußbericht, in der Regel auch in Form eines Vortrags (nach Möglichkeit mit praktischer Vorführung) zu präsentieren.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Besonders empfehlenswert, wenn ein Nahverhältnis zum Arbeitsbereich und seinen Forschungsprojekten gesucht wird.

ECTS Breakdown:

10h ...Suche nach verwandten Arbeiten
90h... Problemlösung, Implementierung
40h... Verfassen von Bericht und Dokumentation
10h... Präsentation
-------------------------------------------
75h...Summe

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Beurteilung von

  • Qualität der Lösung
  • Qualität des Abschlussberichts
  • Qualität des Vortrags

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 938 Technische Informatik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundlagenwissen in mindestens zwei praxisrelevanten Gebieten der Technischen Informatik (vorzugsweise verteilte fehlertolerante Algorithmen, Real-Time Scheduling, drahtlose Netzwerke, digitales Design, Formale Spezifikation und Verifikation); Grundlagenwissen und Interesse an ingenieurwissenschaftlicher Arbeit.

Weitere Informationen

Sprache

bei Bedarf in Englisch