182.737 Betriebssysteme für Elektrotechnik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VO, 2.0h, 1.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Erwerb von fachlichen und methodischen Kenntnissen und Fertigkeiten:

  • Kenntnisse über die Rolle und Aufgaben von Betriebssystemen
  • Verstehen von Designentscheidungen für das Management von Systemressourcen
  • Verständnis der Mechanismen zur Koordination und Synchronisation paralleler Prozesse
  • Grundkenntnisse der Netzwerkkommunikation und des Zugriffsschutzes

Inhalt der Lehrveranstaltung

  • Grundkonzepte Betriebssysteme
    Definition und Entwicklungsgeschichte
    zentrale Abstraktionen und Mechanismen
    Betriebssystemarchitekturen
  • Prozesse, Threads und Scheduling
    Prozesse, Prozesszustände
    Datenstrukturen und Mechanismen zur Prozessverwaltung
    Threads, Multithreading
    Scheduling und Dispatching (Ziele und Verfahren)
  • Prozesssynchronisation und Deadlock
    Mutual Exclusion und Bedingungsynchronisation
    Synchronisationsmechanismen und Basiskonstrukte (Dekker Algorithmus, Test and Set, Spinlocks), Semaphore, Sequencer und Eventcounts, Monitor, Nachrichten und Synchronisation
    Synchronisationsaufgaben: Producer-Consumer, Reader-Writer, Dining Philosophers
    Deadlock: Voraussetzungen, Erkennung, Vermeidung
  • Speicherverwaltung
    Speicheraufteilung, Relocation
    Segmentierung und Paging
    Virtual Memory Management (Prinzipien, Adressierung und Hardwareunterstützung, Seitenaustausch, Protection und Sharing)
  • Ein-/Ausgabe und Disk Management
    Devices und deren Characteristika
    Ablauf von I/O
    Operationen, Treiber, Pufferung
    Festplatten: Zugriffe und Organisation
    Filesysteme: Operationen, Stuktur und Organisation
  • Networking
    Einführung in Netzwerke und Protokolle
    Betriebssystem und Netzwerkkommunikation
  • Security und Protection
    Bedrohungsszenarien und Sicherheitsmaßnahmen
    Sicheres Design
    Zugriffsschutz, Authentifizierung, Rechtesysteme
    Verschlüsselung (Einführung)

Didaktisches Vorgehen: Die genannten Inhalte werden in der Vorlesung präsentiert und mit Beispielen illustriert.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.13:00 - 15:0008.10.2018 - 21.01.2019Informatikhörsaal Vorlesung
Betriebssysteme für Elektrotechnik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.08.10.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.15.10.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.22.10.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.29.10.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.05.11.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.12.11.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.19.11.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.26.11.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.03.12.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.10.12.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.17.12.201813:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.07.01.201913:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.14.01.201913:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung
Mo.21.01.201913:00 - 15:00Informatikhörsaal Vorlesung

Leistungsnachweis

schriftliche oder mündliche Prüfung.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 504 Masterstudium Embedded Systems

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Kenntnisse der Programmierung in einer Programmiersprache und der systematischen Programmerstellung und Evaluierung.
Analyse komplexer Zusammenhänge und Wechselwirkungen, Strukturieren und Entwerfen von modularen, interagierenden Systemen.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch