182.020 Freifachpraktikum
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2010W, PR, 4.0h, 6.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 6.0
  • Typ: PR Projekt

Ziele der Lehrveranstaltung

Erlernen der Fähigkeit, einen informatikspezifischen Wissensbereich praktisch zu bearbeiten.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Es soll eine vorgegebene praktische Aufgabenstellung bearbeitet werden. Bearbeitung in der Gruppe ist möglich. Einige Beispiele für Praktikumsthemen finden Sie auf unserer Homepage. Sie können auch eigene Themenvorschläge machen, die im Bereich unserer Institutsschwerpunkte liegen. Didaktisches Vorgehen: In einem persönlichen Gespräch legen Sie gemeinsam mit Ihrem Betreuer die konkrete Aufgabe und den Titel fest und klären, ob die benötigten Vorkenntnisse gegeben sind. In regelmäßigen Abständen informieren Sie dann Ihren Betreuer über Ihre Fortschritte bzw. aufgetretene Probleme (bei substanziellen Problemen bitte sofort melden und nicht bis zum nächsten vereinbarten Termin warten). Gegen Ende der Arbeit besprechen Sie dann die Erstellung des Abschlußberichtes mit dem Betreuer (hierzu ist es zweckmäßig, bereits einen Vorschlag über die Gliederung mitzubringen), sowie die Präsentation.

Weitere Informationen

Für eine Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an einen der Lehrbeauftragten.

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

beurteilt Aufgabenstellung, Lösungsweg (incl. allfälliger Probleme) und Ergebnisse sollen knapp schriftlich zusammengefaßt und in einem kurzen Vortrag präsentiert werden. Beurteilt werden Qualität der erzielten Lösung sowie schriftliche Zusammenfassung und Vortrag (Folien und Präsentation)

LVA-Anmeldung

Anmeldemodalitäten

am Institut (laufend, während der Sprechstunden)

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

abhängig von der jeweiligen Aufgabenstellung; wir vereinbaren diese in einem persönlichen Gespräch bei der Themenvergabe

Sprache

Deutsch