166.676 Wirbelschichttechnik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, LU, 3.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: LU Laborübung

Ziele der Lehrveranstaltung

Das Ziel der Laborübung ist die praktische Vertiefung des in der VO Wirbelschichttechnik vermittelten Basiswissens. Anhand von Laborapparturen werden die wichtigsten Größen der Wirbelschichttechnik demonstriert und zum Großteil auch von den Studierenden selbst bestimmt.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Laborübungen werden folgende Inhalte behandelt (Beispiele):

Mittlerer oberflächen/volumen basierter Partikeldurchmesser, Geldart Klassifikation, Porosität, Lockerungspunkt, Schwebegeschwindigkeit, Gasverteilerböden, Blasen in Wirbelschichten, Feststoffdurchmischung, Wärmeübergang, zirkulierende und mehrstufige Wirbelschichten.

 

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Fr.11:15 - 11:3003.05.2019Seminarraum BA 02B Vorbesprechung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Protokolle und gegebenenfalls Nachbesprechugnen zu den durchgeführten Übungen.

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Es werden Übungsunterlagen zur Verfügung gestellt.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch