166.222 Biochemie und Biotechnologie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, LU, 3.5h, 3.5EC, wird geblockt abgehalten
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.5
  • ECTS: 3.5
  • Typ: LU Laborübung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Mikroorganismen für eine Enzymproduktion zu kultivieren, das gewonnene Enzym zu reinigen und kinetisch zu charakterisieren. Außerdem sind sie in der Lage den Produktionsorganismus mittels molekularbiologischer Methoden zu charakterisieren.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Steriles Arbeiten und mikrobielle Standardarbeitstechniken. Rekombinante Produktion eines Enzyms mittels Fermentation. Reinigung und kinetische Charakterisierung des Enzyms. Analyse des mikrobiellen Produktionsstammes durch molekularbiologische Methoden (PCR).

Methoden

Die Inhalte der Laborübung werden durch eine Arbeitsvorschrift und die darin beschriebenen Experimente vermittelt. Eine Vertiefung der Lehrinhalte erfolgt durch die Erstellung eines Laborprotokolls durch die Studierenden. Ergänzend wird durch Vorbereitungs-, Ergebnis- und Protokollbesprechungen auf offene Fragen eingegangen.

Prüfungsmodus

Schriftlich und Mündlich

Weitere Informationen

Anmeldung zu den Kursen erfolgt ab 24.08.2020 (8 Uhr) bis 27.09.2020 (23.59 Uhr) via TISS. Bitte direkt in eine der versch. Gruppen anmelden. Für das WS 2020/21 ist der Kurs momentan auf 72 Personen beschränkt. Weitere Kurse sind für das Sommersemester 2021 geplant.

Voraussetzung für die Anmeldung ist die positive Ablegung der VO Biochemie I. Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Zahl der verfügbaren Laborplätze und wird damit eine Reihung der angemeldeten Studierenden mit erfüllter Eingangsvoraussetzung notwendig, so gelten folgende Reihungskriterien:

Reihungskriterium 1: Positiv abgelegte Mathematik für TCH I Prüfung (104.084). Datum und Note der Prüfung ist KEIN Kriterium.

Reihungskriterium 2: Datum der positiv abgelegten VO Biochemie I Prüfung (172.695)

Reihungskriterium 3: Note der Prüfung VO Biochemie I (172.695)

Reihungskriterium 4: Anmeldedatum zur Laborübung

Da es aufgrund der bisherigen Erfahrungen wahrscheinlich notwendig ist, eine Reihung der angemeldeten Studierenden mit erfüllter Eingangsvoraussetzung vorzunehmen, erfolgt die Anmeldung nach folgender Vorgangsweise:

Alle Studierende, die die Mathematik für Technische Chemie I UND die VO Biochemie I schon absolviert haben, könnnen sich direkt im TISS anmelden.

Alle Studierende, die die Mathematik für Technische Chemie I noch nicht absolviert haben, aber die VO Biochemie I positiv absolviert haben, können sich nicht direkt über das TISS anmelden. Sie müssen mir ihr Zeugnis über die Biochemie I per email zuschicken (bernhard.seiboth@tuwien.ac.at), damit ich eine Reihung vornehmen kann. Bitte dazu in der email einen Wunschkurs + alle möglichen Alternativkurse angeben. Die Kurszuteilung für die Studierenden, die nur die VO Biochemie 1 absolviert haben, wird ab 28.09. erfolgen.

Für alle Kurse findet eine verpflichtende Vorbesprechung statt. Die Vorbesprechung dazu wird online stattfinden. Genaue Informationen folgen ab 28. September.

Vor Beginn der Kurse findet ein schriftlicher Test statt. Genaue Termine für die einzelnen Kurse finden sich ab Ende September im TISS. Inhalt ist die Theorie und Durchführung der Übungen wie in der Arbeitsvorschrift angegeben. Die Arbeitsvorschrift wird Anfang September ins TISS gestellt.

Der Kurs findet im Studentenlabor im Gebäude BH im Erdgeschoss statt. Ablauf und Details finden sie dazu ab September im TISS.

Fragen bitte an Dr Bernhard Seiboth richten, vorzugsweise per email.

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Schriftlicher Test vor Beginn des Kurses. Mitarbeit während des Kurses. Abgabe des Laborprotokolls. Die Mitarbeit fließt in die Bewertung des Laborprotokolls ein. Die schriftliche Prüfung dauert 30 Minuten und besteht aus 6 Fragen, die mit einem Punkt bewertet werden.  ≥ 5.0 Punkte entsprechen einem “Sehr Gut”, ≥ 4,3 Punkte einem “Gut”, ≥ 3,6 Punkte einem “Befriedigend”, ≥ 4,0 Punkte einem “Genügend” und weniger als 4,0 Punkte einem “Nicht Genügend”. Falls die schriftliche Prüfung negativ ist, kann sie noch einmal vor Beginn des Kurses wiederholt werden. 

Die Note der Laborübung ergibt sich aus den Teilnoten für den Einführungstest und dem Protokoll mit einer Gewichtung von 40:60.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
24.08.2020 08:00 23.10.2020 23:59 23.10.2020 23:59

Anmeldemodalitäten:

Anmeldung über TISS

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest 1 Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Kurs AB (1.-8.10.2020)24.08.2020 08:0024.09.2020 08:00
Kurs CD (9.-16.10.2020)24.08.2020 08:0024.09.2020 08:00
Kurs EF (19.-27.10.2020)24.08.2020 08:0024.09.2020 08:00
Kurs GH (28.10-05.11.2020)24.08.2020 08:0024.09.2020 08:00
Kurs I (Vo 6.-13.11.2020)24.08.2020 08:0024.09.2020 08:00
Kurs J (Na 6.-13.11.2020)16.10.2020 11:0029.10.2020 12:00
Kurs K (Vo 16.-23.11.2020)24.08.2020 08:0024.09.2020 08:00
Kurs L (Na 16.-23.11.2020)16.10.2020 11:0030.10.2020 12:00
Kurs M (Vo 24.11.-1.12.2020)24.08.2020 08:0030.10.2020 12:00
Kurs N (Na 24.11.-1.12.2020)16.10.2020 11:0030.10.2020 12:00
Kurs O (Vo 2.-10.12.2020)24.08.2020 08:0024.09.2020 08:00
Kurs P (Na 2.-10.12.2020)19.10.2020 09:0030.10.2020 12:00
Kurs Q (Vo 11.-18.12.2020)24.08.2020 08:0024.09.2020 08:00
Kurs R (Na 11.-18.12.2020)22.10.2020 13:0030.10.2020 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 290 Technische Chemie 5. SemesterSTEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Die Übungsinhalte und -durchführungen werden als .pdf-Files  bis Anfang Oktober zur Verfügung gestellt. Der theoretische Background zu den Übungen ist den Grundvorlesungen "Biochemie 1", "Biochemie Proseminar" und "Einführung in die Biotechnologie und Bioverfahrenstechnik" zu entnehmen.

Vorkenntnisse

Die positive Ablegung der Prüfung aus "Biochemie I" ist Voraussetzung für die Anmeldung.  Die Zulassung zu den individuellen Übungen ist von einer positiv abgelegten schriftlichen Besprechung abhängig.

Positive Ablegung des Prüfung über "Einführung in die Biotechnologie und Bioverfahrenstechnik" und des "Biochemie Seminars" wird wärmstens empfohlen, und erleichtert die schriftliche Besprechungen zu den Übungsbeispielen.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch