166.049 Fluiddynamik (CFD) Thermischer Trennverfahren
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • ein grundlegendes Verständnis für die numerische Strömungssimulation (CFD) und die ANwendungsmöglichkeiten in der Verfahrenstechnik, insbesondere der thermischen Verfahrenstechnik entwickelt zu haben;
  • eine typische CFD Aufgabenstellung zu definieren (Geometrie, Randbedingungen, angestrebte Ergebnisse bzw. Erkenntnisse aus der SImulation);
  • aus der Kenntnis über die Möglichkeiten und Grenzen moderner CFD Software Werkzeuge eine geeignete Auswahl für die jeweilige Problemstellung zu treffen;

Inhalt der Lehrveranstaltung

Typische fluiddynamische Aufgabenstellungen in der Thermischen Verfahrenstechnik: Mischprozesse: Verteilen von Gasen, Flüssigkeiten, Anströmung von Trennappparaten, Optimierung von Druckverlusten, Mehrphasenströmungen, Stoffaustausch zwischen Phasen, Stoffdurchgang (z.B. Membrantrennverfahren), Kopplung von Strömung, Wärme- und Stoffdurchgang (z.B. Verdampfung, Kondensation), Instationäre Probleme (z.B. Mischprozesse, reaktive Strömungen), Möglichkeiten zur Erfassung und Beschreibung der Problemstellungen. Numerische Strömungssimulation (CFD): Grundlagen, Geometrie (Preprocessing), Diskretisierung der Navier-Stokes-Gleichung, Kontinuitätsgleichung, Energiegleichung; FE-, FV-Solver; Randbedingungen; Auswertung der Rechenergebnisse (Postprocessing); Turbulenzmodellierung; Mehrphasenströmungen: Euler/Euler, Euler/Lagrange; Möglichkeiten und Grenzen von CFD (Beispiele); Stärken und Schwächen der aktuellen (kommerziellen) CFD-Pakete; Auswahl eines geeigneten CFD-Paketes; Kritische Betrachtung der erhaltenen Lösungen anhand von Beispielen; Einsatz von CFD-Programmen in der Thermischen Verfahrenstechnik; Fallstudien

Methoden

Durcharbeiten der Foliensets; Software-Demonstration des typischen CFD Workflows (Geometrie Pre-processing, Strömungslöser und Post-processing); Diskussion von CFD Fragestellungen; Aufzeigen von Möglichkeiten und Grenzen anhand von Fallbeispielen aus der Praxis;

Prüfungsmodus

Schriftlich

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.14:00 - 16:0011.03.2020 - 24.06.2020Seminarraum BA 02B HARASEK
Fluiddynamik (CFD) Thermischer Trennverfahren - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.11.03.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.18.03.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.25.03.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.01.04.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.22.04.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.29.04.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.06.05.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.13.05.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.20.05.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.27.05.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.03.06.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.10.06.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.17.06.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK
Mi.24.06.202014:00 - 16:00Seminarraum BA 02B HARASEK

Leistungsnachweis

Schriftliche Prüfung - alternativ Durcharbeiten eines Übungsbeispiels mit kurzer Abschlusspräsentation im Rahmen eines Jourfixes;

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
14.02.2020 12:00 25.03.2020 12:00 24.06.2020 12:00

Anmeldemodalitäten:

Ihre TISS-Anmeldung unterstützt die VO-Planung und Gestaltung.

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 473 Verfahrenstechnik
730 Verfahrenstechnik

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich.

Sprache

Deutsch