164.364 Grundlagen der Festkörperelektrochemie und Festkörperkinetik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022S, VO, 2.0h, 3.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

die physikalisch-chemischen und elektrochemischen Grundprinzipien von kinetischen Prozessen in anorganischen (nichtmetallischen) Festkörpern zu erläutern und auf viele Bereiche anzuwenden. Damit können unter anderem festkörperelektrochemische Experimente verstanden und ausgewertet werden und mit dem Wissen eine optimale Auswahl von Materialien für elektrochemische Zellen wie z.B. Batterien, Brennstoffzellen, Elektrolysezellen, aber auch für Informationsspeichersysteme oder Aktoren und Sensoren getroffen werden bzw. die Materialien gezielt verbessert werden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Als Schwerpunkt geht es in der VO darum, die Grundlagen für Materialtransport (bzw. Masse- und Ladungstransport) in ionischen Festkörpern zu verstehen und auf verschiedenste Probleme anwenden zu können, von der Frage nach der Messung der entsprechenden Transporteigenschaften (in der Forschung) bis hin zu deren Beeinflussung und Nutzung in vielen technologischen Anwendungen (Lithiumionenbatterien, Brennstoffzellen, Keramikkondensatoren, Gassensoren, Hochtemperaturkorrosion von Metallen, u.v.a.).

Bei den technologischen Anwendungen kann der Materialtransport hierbei auf drei Arten essentiell sein: i) funktionell, also als Basis, dass etwas überhaupt funktioniert: z.B. Lithiumionenbatterien oder Sensoren, ii) „dysfunktional“, als Grund warum etwas immer schlechter funktioniert (degradiert), iii) funktionseinstellend, d.h. bei der Herstellung die Eigenschaften passend einstellend.

Methoden

Vortrag mit Präsentation von Beispielen und Diskussion mit Studierenden

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Es ist eine "echte" Präsenz-VO geplant. Start: Di 15.3.2022 10.00 Uhr im Seminarraum BA 02 B

Zusätzlich wird ein umfangreiches Skript zur Verfüung gestellt (in TUWEL), anhand dessen entgangene Einheiten gut nachgeholt werden können und womit auch jederzeit ein (Wieder-)Einstieg möglich ist.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.10:00 - 12:0015.03.2022 - 28.06.2022Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Grundlagen der Festkörperelektrochemie und Festkörperkinetik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.15.03.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.22.03.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.29.03.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.05.04.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.26.04.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.03.05.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.10.05.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.17.05.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.24.05.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.31.05.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.14.06.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.21.06.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie
Di.28.06.202210:00 - 12:00Seminarraum BA 02B Festkörperelektrochemie

Leistungsnachweis

Schriftliche oder mündliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.03.2022 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 490 Technische Chemie

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Grundlagen der Anorganischen Chemie, Physikalischen Chemie und Festkörperchemie; vorteilhaft sind auch Grundkenntnisse zu keramischen Materialien und Elektrochemie

Sprache

Deutsch