164.339 Qualitatives Analytisches Praktikum
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, LU, 4.0h, 4.0EC, wird geblockt abgehalten
Diese Lehrveranstaltung wird nach dem neuen Modus evaluiert. Mehr erfahren

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: LU Laborübung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, chemische Reaktionen und chemische Gleichgewichte (Säure/Basen, Fällung, Redox, Komplexbildung) zu verstehen und selbstständig und zielgerichtet einzusetzen, um Kationen und Anionen in wässriger Lösung unter Verwendung des Kationentrennungsgang und individueller Nachweisreaktionen zu bestimmen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung in den Kationentrennungsgang und die dazu gehörigen Nachweisreaktionen. Identifikation von Kationen und Anionen nach dem Schema des Kationentrennungsgangs und durch Anwendung von Einzelionen-Nachweisen auf lösliche Einzelsubstanzen und Mischungen zunehmender Komplexität.

Methoden

Praktische selbständige Arbeit im Labor unter Betreuung von AssistentInnen und TutorInnen.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Aufgrund der Corona-bedingten Sicherhiets- und Vorsichtsmaßnahmen wird das Labor im SS 2020 in organisatorisch modifizierter Form in vier Kursen mit jeweils bis zu 24 Teilnehmern pro Kurs abgehalten. Die Kurstermine sind:

1. Kurs (2.-17. Juni 2020)

2. Kurs (19. Juni - 2. Juli 2020)

3. Kurs (6.-17. Juli 2020)

4. Kurs (21. Juli - 3. August 2020)

Am ersten Arbeitstag erfolgt, wenn nicht anders verlautbart, auch die Platzübernahme. Der letzte Tag dient zur Platzrückgabe. Es sind 9 Arbeitstage vorgesehen; die Arbeitszeit ist jeweils Mo-Fr von 9-17 h.

Die Einführunsgbesprechung und der Einführungstest werden derzeit virtuell abgehalten; nähere Informationen hierzu werden jeweils kursweise über TISS ausgesendet. Bei beiden herrscht Anwesenheitspflicht !

Anmeldungen sind nach Erfüllen der Anmeldevoraussetzung bis ca. 2 Wochen vor Praktikumsbeginn moeglich. Melden Sie sich bitte nur fuer einen der beiden Kurse an ! (eine zusaetzliche Anmeldung fuer die LVA ist nicht notwendig)

Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Laborplätze verfügbar sind, dann gelten folgende Reihungskriterien:
1) Das Datum der Erfüllung der für die Aufnahme in die LU notwendigen Voraussetzung, d.i. die Pruefug zur VO 164.053 "Analytische Chemie I" .
2) Die Note der für die Aufnahme in die LU notwendigen Voraussetzung.
3) Der positive Abschluss der Lehrveranstaltungen der Studieneingangs- und Orientierungsphase.
Falls die jeweils genannten drei Kriterien gleich erfüllt sind, gilt als 4. Kriterium der Zeitpunkt der Anmeldung.

Nach Möglichkeit und Massgabe der verfügbaren Plätze wird ihr Terminwunsch berücksichtigt. Wir behalten uns die endgültige Einteilung aber zur optimalen Nutzung der verfügbaren Laborplätze vor.

Für die Übernahme des Arbeitsplatzes ist eine Kaution von Euro 50,- zu erlegen, die nach Ende des Kurses bei Rueckgabe des Arbeistplatzinventars in vollstaendigem, gereinigten und funktionsfaehigen Zustand wieder rückerstattet wird.

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Beurteilung aufgrund des Erfolgs bei der praktischen Arbeit, beim Einführungstest und aufgrund des Gesamteindrucks bei der Betreuung.

Es müssen der Einführungstest bestanden und alle 5 Proben richtig analysiert werden, um das Praktikum positiv zu absolvieren. Für die Analyse der 5 Proben stehen 12 Arbeitstage zur Verfügung, wobei die 5. Probe innerhalb eines Arbeitstages analysiert werden muss. Wird für eine Probe ein falsches Analysenergebnis abgegeben, verschlechtert sich die Note um einen Notengrad und die Probe muss wiederholt werden.

Falls der Einführungstest nicht bestanden wurde, muss dieser mündlich innerhalb der ersten 5 Arbeitstage im Labor wiederholt werden.

Gruppentermine

GruppeTagZeitDatumOrtBeschreibung
1. Kurs (2.-17. Juni 2020)09:00 - 17:0002.06.2020 - 17.06.2020Analytische Chemie Hörerlabor links 164.339 Qualitatives Analytisches Praktikum 1. Kurs (2.-17. Juni 2020)
2. Kurs (19. Juni - 2. Juli 2020)09:00 - 17:0018.06.2020 - 30.06.2020Analytische Chemie Hörerlabor links 164.339 Qualitatives Analytisches Praktikum 2. Kurs (19. Juni - 2. Juli 2020)
3. Kurs (6.-17. Juli 2020)09:00 - 17:0006.07.2020 - 17.07.2020Analytische Chemie Hörerlabor links 164.339 Qualitatives Analytisches Praktikum 3. Kurs (6.-17. Juli 2020)

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
13.01.2020 00:00 28.06.2020 23:59 21.06.2020 23:59

Anmeldemodalitäten:

über TISS

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest 1 Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
1. Kurs (2.-17. Juni 2020)20.05.2020 09:0020.05.2020 09:01
2. Kurs (19. Juni - 2. Juli 2020)20.05.2020 09:0020.05.2020 09:01
3. Kurs (6.-17. Juli 2020)20.05.2020 09:0022.06.2020 23:59
4. Kurs (21. Juli - 3. August 2020)20.05.2020 09:0006.07.2020 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 290 Technische Chemie 2. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Kenntnis der theoretischen Grundlagen und der praktischen Durchführung des Kationentrennungsganges und der Nachweisreaktionen.wie in den beiden Leitfäden beschrieben.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch