164.314 Instrumentelle Bioanalytik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 3.0h, 4.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage wichtige Instrumentierung in der Bioanalytik methodisch zu kategorisieren, im Detail zu erklären und wichtige Anwendungen zu nennen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Zell- und Organell Analyse, Biomoleküle und ihre Funktion, Proteinanalytik, Proteomik, Biochromatographische Trennverfahren, Elektrophoretische Trennverfahren, Zentrifugation/Sedimentationsanalytik, Enzymatische Aktivitätsanalytik, Immunanalytische Methoden, On- und off-line massenspektrometrische Techniken, UV/Vis/IR- und Fluoreszenzspektroskopie, Circulardichroismus, Techniken zur Charaktersierung von Protein-Protein-Wechselwirkungen, q-PCR, NGS, DNS/Protein-Microarrays und Microfluidics-Technologien.

Methoden

  • Vorlesung
  • Powerpoint Folien, die zusammen mit einer Mitschrift und den empfohlenen Lehrbüchern eine gute Grundlage zum Erreichen der Lernergebnisse sind

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.08:30 - 10:0012.03.2020Seminarraum BA 02A Instrumentelle Bioanalytik
Fr.08:30 - 10:0013.03.2020Seminarraum BA 02A Instrumentelle Bioanalytik

Leistungsnachweis

  • mündliche Prüfung
  • Termin nach persönlicher Vereinbarung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
04.03.2020 00:00 02.07.2020 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 490 Technische Chemie

Literatur

Kopie der PPT-Folien werden zum Herunterladen über TISS bereitgestellt.

F. Lottspeich und J. W. Engels (Hrsg.), Bioanalytik, 3. Auflage, Spektrum Akademischer Verlag (2012)

Vorkenntnisse

Biochemie

Sprache

bei Bedarf in Englisch