164.297 Thermische Analyse
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, VU, 2.0h, 3.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage die Methoden der thermischen Anaylser zu beschreiben und deren Einsatzgrenzen zu verstehen. Sie sind in der Lage die ermittelten Kenngrößen kritisch zu hinterfragen und ihre Experimente entsprechend zu gestalten. Sie sind in der Lage einfache Beispile anhand von CALPHAD-Methoden zu berechnen und die Ergebnisse zu beurteilen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Grundlagen der wichtigsten thermischen Analysentechniken (TA, DTA, DSC, TG, TMA, EGA) werden vermittelt und die Anwendung der einzelnen Techniken an der am Institut 164 verfügbaren hochwertigen Ausrüstung an verschiedenen Materialgruppen und dementsprechend in unterschiedlichen Temperaturbereichen demonstriert, z.B. zur Erstellung von Phasendiagrammen. Dies wird durch ausgewählte Experimente unterstützt und mit Hilfe zusätzlicher Techniken (Metallographie, Mikohärtemessung) unterstützt. Auch die Grenzen und Fehlermöglichkeiten der einzelnen Verfahren werden besprochen. Kombinierte Verfahren werden gezeigt und anhand von Beispielen die komplementären Aussagen diskutiert. Sonderverfahren wie Thermooptische Analyse, Thermomikroskopie, Thermophotometrie, Thermomagnetometrie, Thermoelektrometrie, Thermosonimetrie, Heizröntgen-Methoden werden besprochen.

Der CALPAHD-Teil beschäftigt sich mit der thermodynamischen Simulation von Phasendiagrammen und den daraus ableitbaren Phänomenen. Dazu werden eine theretische Einführung und eine praktische Übung angeboen.

Methoden

Präsentation der Inhalte mittels powerpoint, wobei die Folien im TISS zur Verfügung gestellt werden; freie Fragemöglichkeit während der Vorlesung, Fragen seitens der Vortragenden. Gemeinsame Experimente zur Ermittlung von Abkühlkurven und DTA. Korrelation dieser Ergebnisse mit metallographischen Techniken. CALPHAD Methoden werden in Kleingruppen bearebeitet. 

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Pandemiebedingt kann das Format der Abhaltung der LVA abweichen

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.11:00 - 13:0012.06.2023Seminarraum BA 02C Thermische Analyse Teil 1
Mi.10:00 - 12:0014.06.2023Seminarraum BA 02C Thermische Analyse CALPHAD 1
Mi.14:00 - 16:0014.06.2023Seminarraum BA 10B - MB Thermische Analyse CALPHAD 2
Di.10:00 - 13:0020.06.2023Seminarraum BA 02C Thermische Analyse Teil 2
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

Mündliche Prüfung über die 3 Vortragsteile. 

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
27.01.2023 00:00 06.04.2023 23:59 07.06.2023 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 490 Technische Chemie

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Phasenlehre

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch