164.252 Qualitatives analytisches Praktikum
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018S, LU, 4.5h, 4.5EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.5
  • ECTS: 4.5
  • Typ: LU Laborübung

Ziele der Lehrveranstaltung

Vermittlung der Grundprinzipien der qualitativen Analytik in wäßrigen Lösungen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Diese LVA wird ab dem SS2018 nicht mehr angeboten. An ihre Stelle tritt die neuen LVA "Qualitatives analytisches Praktikum" (164.339, 4.0 h).

Vortragende

---

Institut

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest 1 Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
423 UF Chemie 4. Semester

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Die Kursunterlagen koennen nur mehr in elektronischer Form ueber das Epina Bookshelf heruntergeladen werden. Siehe Anmerkung unter "sonstige Literatur" ! Die Kursunterlagen koennen nur mehr in elektronischer Form (als pdf-Files) ueber das Epina Bookshelf (Link: -> Chemistry -> A. Limbeck, J. Rendl: Qualitative Analyse -> Kopien zum Ausdrucken) nach Einloggen mit ihrem persoenlichen Account bezogen werden. Bei Rueckfragen zu ihrem Account wenden Sie sich bitte an Prof. Lohninger: j.lohninger@tuwien.ac.at. Das Laborjournal wird von Herrn Luger am ersten Arbeitstag des Praktikums verkauft. Kosten: 2 Euro. U.R. Kunze: Grundlagen der chemischen Analyse (Thieme Verlag; Neuaflage bei Wiley-VCH mit G. Schwedt als Coautor)

Vorkenntnisse

Die positive Ablegung der Prüfung über die VO "Analytische Chemie I" (164.053) ist Voraussetzung.

Ausreichende Deutschkenntnisse sind erforderlich, da die Arbeitsvorschrift nur auf Deutsch erhältlich ist.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch