164.200 Angewandte Schwingungsspektroskopie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Diese Vorlesung soll Grundlagen und die weiten Anwendungsmöglichkeiten der modernen Infrarot und Raman- Spektroskopie in der chemischen Forschung und Produktion vermitteln.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Erläuterung der physikalischen Grundlagen der IR- und Ramanspektroskopie sowie der daraus resultierenden Stärken und Schwächen dieser komplementären Techniken zur Problemlösung in der chemischen Forschung. Funktionsweise und Betriebsmodi eines Interferometer (rapid-scan, Step-scan). Vorstellung grundlegenden Meßtechniken der IR- (Transmission, ATR, externe Reflektion, diffuse Reflektion, Photoakustik, Mikroskopie) und Ramanspektroskopie (faseroptische Sonden, Mikroskopie) anhand von Beispielen aus der (bio)chemischen Forschung sowie der Material- und Werkstoffcharakterisierung. Grundzüge von Spektrenauswertung mittels PCA, MCR sowie 2DCoS anhand von Beispielen. Weiters soll ein Einblick in aktuelle Entwicklungen (Imaging, Miniaturisierung, Kombination mit anderen Techniken wie z.B. Integration von AFM und Ramanmikroskopie) gegeben werden.

Vortragende

Institut

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 453 Biomedical Engineering

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch