164.179 Chemische Technologie II
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, einzelne Verfahren der Chemischen Technologien und ihre Verfahrensprinzipien zu erklären. dazu gehören die Herstellung von Materialien bei hohen Drücken und Temperaturen, sowie Halbleitern, Kunststoffe und Großprodukte der Chemie.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Ausgewählte metallische Werkstoffe (Herstellung und Recycling), Prozesse bei hohen Drücken und/oder Temperaturen (z.B. Diamant, Elektrographit, SiC) Prozesse für hohe Reinheitsanforderungen (z.B. Halbleiter Silizium, Pigmente) Makromolekularen Chemie (Kunststoffe und Fasern) Großprodukte wie Waschmittel, Textilchemie, Farbstoffe

Methoden

Präsentation der Inhalte mittels powerpoint, wobei die Folien im TISS zur Verfügung gestellt werden; freie Fragemöglichkeit während der Vorlesung, Fragen seitens der Vortragenden. Vorzeigen von Musterstücken

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

ZOOM-Link und die Unterlagen sind über TUWEL zu finden (daher bitte für die VO im TISS anmelden!)

Erforderliches technisches Equipment für die Teilnahme an Lehrveranstaltung und Prüfung: Webcam, Mikrophon, Lautsprecher, Internet-Verbindung.

Vortragende Personen

Institut

Leistungsnachweis

Mündliche Prüfung mit freier Terminvereinbarung zwischen Studierenden und Vortragenden

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
13.01.2023 00:00 08.06.2023 23:00

Anmeldemodalitäten

Anmeldung notwendig für Zugang zu Unterlagen in TUWEL und go2m link

 

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 473 Verfahrenstechnik und nachhaltige Produktion 2. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch