Achtung: Aufgrund von notwendigen Wartungsarbeiten, steht der Bereich des Schließsystems für Änderungen aktuell nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis!

164.169 Qualitätssicherung und GLP/GMP
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2023S, VO, 1.5h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage, Methoden und Werkzeuge der Qualitätssicherung im chemischen Labor und in der Produktion zu verstehen und einzusetzen. Insbesondere können sie analytische Methoden kalibrieren, validieren und die Unsicherheit von Messergebnissen abschätzen. Weiters kennen und verstehen sie die verschiedenen Qualitätssicherungssysteme unter denen die Arbeit in analytischen Laboratorien in verschiedenen regulierten und nicht-regulierten Umfeldern durchgeführt wird.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung in die Qualitätssicherung (QS): Qualitätsbegriff, Begriffe und Konzepte der QS, Bedeutung der QS in Forschung und Industrie, Notwendigkeit der QS im regulierten Umfeld, Kosten-Nutzen-Abwägungen der QS, Mathematisch-statistische Grundlagen der Qualitätssicherung, Methodenvalidierung, Werkzeuge der Qualitätssicherung (Regelkarten, (Zertifizierte) Referenzmaterialien, Ringversuche, ...). Akkreditierung von Prüf- und Kalibrierlaboratorien und Zertifizierung von Produktionsbetrieben gemäß der geltenden Normenwerke (DIN, ISO, EN), Audits und Inspektionen im Betrieb, Gute Laborpraxis (GLP) / Gute Herstellungspraxis (GMP).

Methoden

Konventionelle Vorlesung mit zahlreichen Beispielen und Diskussionspunkten aus der Praxis.

Prüfungsmodus

Mündlich

Weitere Informationen

Diese VO wird im WS auf Deutsch, im SS auf Englisch abgehalten.

Die VO-Unterlagen (Kopien der PPT-Folien) werden den abonnierten TeilnehmerInnen der VO ueber TUWEL zugaenglich gemacht.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.09:00 - 11:0008.05.2023 - 19.06.2023Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Fr.09:00 - 11:0012.05.2023 - 23.06.2023Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Qualitätssicherung und GLP/GMP - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.08.05.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Fr.12.05.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.15.05.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.22.05.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Fr.26.05.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Fr.02.06.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.05.06.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Fr.09.06.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.12.06.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Fr.16.06.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.19.06.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Fr.23.06.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung

Leistungsnachweis

Mündliche Prüfung (Diskussion) über den Prüfungsstoff oder Ausarbeitung eines 'Dossiers' über ein ausgewähltes Teilgebiet der QS.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
23.02.2023 00:00 29.06.2023 23:59 29.06.2023 23:59

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Funk, Damann, Donnevert: Qualitaetssicherung in der Analytischen Chemie (Wiley-VCH)

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse analytischer Methoden und analtischer Herangehensweise.

Weitere Informationen

Sprache

Englisch