163.183 Grundlagen der Chemie für VT
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, LU, 4.0h, 4.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 4.0
  • Typ: LU Laborübung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

• einfache chemische Operationen und Messungen (Umkristallisieren, Destillieren, Sublimieren, Schmelzpunktbestimmung, Siedepunktbestimmung, Titration, … ) selbständig durchzuführen und dabei grundlegende Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten;

• die Grundausrüstung eines Chemischen Laboratoriums zu benennen und diese richtig zu verwenden;

• das Vokabular eines Chemikers richtig zu verwenden und einfache Berechnungen (Mischungsrechnung, Stöchiometrie, Ausbeute, …) die für die Arbeit in einem chemischen Labor unerlässlich sind korrekt durchzuführen;

• den Ablauf und die Ergebnisse der durchgeführten Experimente sinnvoll und schlüssig in einem Laborjournal zu dokumentieren

• Reaktionsprodukte zu isolieren, aufzureinigen und ihre Reinheit zu bestimmen Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführung in Praxis, Vokabular und Denkweise des Chemikers. Der Studierende erhält Einblick in folgende Dinge:

• Grundausrüstung eines chemischen Laboratoriums und deren Verwendung

• Durchführung verschiedener Grundoperationen wie Umkristallisieren, Destillieren, Sublimieren, Prüfung der Substanzreinheit (Schmelzpunkt, Siedepunkt), Titrationen, etc. sowie eine Einführung in die dahinterstehenden Theorien

• Führung eines Arbeitsjournals um Übung im Beobachten und Beschreiben von Experimenten zu sammeln

• Einführung in Konzepte der Chemie und Übungen zur Stöchiometrie;

• Durchführung und Aufarbeitung einer einfachen Reaktion, Isolierung und Reinigung der Reaktionsprodukte.

Methoden

Praktische Durchführung von Experimenten

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Kursbeginn 23.3.2020 12:00 Uhr
ACHTUNG!!! ORT der LABORPLATZÜBERNAHME: GM 3 Vortmann Hörsaal
Kursdauer: 23.3. - 24.4. 2020
Ort: Chemie-Neubau, 1. UG Hörerlabor
KURSTAGE: Montag 13:00 bis 17.00 Uhr, Mittwoch 13:00 bis 17:00 Uhr, Donnerstag 13:00 bis 17:00 Uhr, Freitag 10:00 bis 14:00 Uhr
CHEMIE HTL-ABSOLVENTEN MELDEN SICH PERSÖNLICH BEI PROF. KIRCHNER (BIS SPÄTESTENS 15. März), VORLAGE ALLER HTL-ZEUGNISSE NOTWENDIG. DANACH ANMELDUNG IM TISS.
Voraussetzung für eine Teilnahme an dieser Laborübung ist die Absolvierung einer Feuerlöschübung (FLÜ).

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Beurteilung der praktischen Arbeit

Gruppentermine

GruppeTagZeitDatumOrtBeschreibung
Kurs 209:00 - 18:3016.06.2020 - 23.06.2020Hörerlabor BK 163.183 Grundlagen der Chemie für VT Kurs 2

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
31.01.2020 00:00 15.03.2020 23:00 16.03.2020 00:00

Zulassungsbedingung

Die bzw. der Studierende muss zumindest alle Lehrveranstaltung(en) aus folgender LVA Liste positiv absolviert haben:

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
HTLer - Anrechnung01.05.2020 00:0021.05.2020 00:00
Kurs 212.06.2020 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 273 Verfahrenstechnik 2. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch