163.160 Methoden in der organischen Synthese
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020S, VO, 2.0h, 3.0EC
Diese Lehrveranstaltung wird nach dem neuen Modus evaluiert. Mehr erfahren

LVA-Bewertung

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage moderne Methoden der Synthesechemie hinsichtlich theoretischer Hintergründe zu erläutern sowie experimentell zur Anwendung zu bringen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Mikrowellenchemie, Photochemie, Ultraschallchemie, Chemie unter Anwendung spezieller Medien (Ionische Flüssigkeiten, Fluorphasen, Superkritische Lösungsmittel), Chemie an fester Phase, Elektroorganische Chemie

Methoden

Wissenschaftliche Herangehensweise über Hypothesenbildung und Anwendung an exemplarischen Beispielen, Reflexion von Problemstellungen insbes. auf mechanistischer Ebene.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Diskussion der stofflichen Zusammenhänge an neuartigen Fragestellungen unter Berücksichtigung eines gesamtheitlichen Verständnisses.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Di.11:30 - 13:3014.07.2020GM 1 Audi. Max. schriftlich29.06.2020 00:01 - 12.07.2020 23:59in TISSPrüfung
Mo.11:30 - 13:3007.09.2020GM 1 Audi. Max. schriftlich24.08.2020 00:01 - 05.09.2020 23:59in TISSPrüfung

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 490 Technische Chemie

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch