163.130 Organische Chemie 2
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2020W, VO, 3.0h, 4.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Synthese und Reaktionen von Verbindungen mit CX-(Hetero)Mehrfachbindungen wie bspw. Aldehyde und Ketone und deren Derivate, Carbonsäuren und deren Derivate (bspw. Säurehalogenide, -anhydride, -ester, -amide, -nitrile), einfachen Heterocyclen und den entsprechenden Benzo-annelierten System, sowie die Struktur der wichtigsten biologisch relevanten Naturstoffe (Fette und Öle, Kohlenhydrate, Terpene und Steroide, Aminosäuren und Proteine, Nukleinsäuren, Alkaloide) zu beschreiben. Außerdem können sie einen Syntheseweg für ein gewünschtes Produkt, aus den oben genannten Produktklassen, unter Berücksichtigung von Schutzgruppen, Chemo-, Regio- und Stereoselektivität planen. 

Inhalt der Lehrveranstaltung

Verbindungen mit CX-(Hetero)Mehrfachbindungen wie bspw. Aldehyde und Ketone und deren Derivate; Carbonsäuren und deren Derivate (bspw. Säurehalogenide, -anhydride, -ester, -amide, -nitrile); Herstellung und Reaktivität mulitfunktionaler Verbindungen (wie bspw. Dicarbonsäuren, Oxo, Hydroxysäuren, Halogensäuren, konjugierte Carbonylverbindungen, Diole, Aminoalkohole etc.) via Syntheseplanung - mehrstufige Umsetzungen; Heterocyclenchemie; Start-Zielmolekül-Sequenzen, Umsetzungen an multifunktionalen Molekülen: Grundlagen der Chemo-, Regio- und Stereoselektivität, Grundlagen der Schutzgruppentechnik; Strategische Zerlegung von einfachen Zielmolekülen via Retrosynthese. Vorstellung wichtiger chemischer Verbindungen im biologischen System, deren Strukturen, Aufbau, Abbau und chemischen Eigenschaften: Fette und Öle, Kohlenhydrate, Terpene und Steroide, Aminosäuren und Proteine, Nukleinsäuren, Alkaloide.

Methoden

Vortrag mit Präsentation und gemeinsamen Erarbeiten von Beispielen an der Tafel

Prüfungsmodus

Schriftlich

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

Eine schriftliche Prüfung über die Vorlesungsinhalte. Die Prüfung dauert 120 Minuten und besteht aus 10 Aufgaben. Diese Aufgaben setzen sich zusammen aus: 

  • 7 Fragen zufällig über die Themengebiete Carbonylverbindungen, Carboxylverbindungen, Kondensationsreaktionen und Heterocyclen verteilt 

  • 3 Fragen zu wichtigen chemischen Verbindungen im biologischen System 

Für die Prüfung werden insgesamt 10 Punkte vergeben; dabei entsprechen 10.00-8.75 Punkte einem “Sehr Gut”, 8.75-7.50 Punkte einem “Gut”, 7.50-6.25 Punkte einem “Befriedigend”, 6.25-5.00 Punkte einem “Genügend” und weniger als 5.00 Punkte einem “Nicht Genügend”, womit die Prüfung zu wiederholen wäre. 

 

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.11:00 - 13:0017.12.2020GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich03.12.2020 00:01 - 16.12.2020 23:59in TISSPrüfung
Mi.14:00 - 16:0010.02.2021GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich25.01.2021 00:01 - 08.02.2021 23:59in TISSPrüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
05.10.2020 00:00 29.01.2021 00:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 290 Technische Chemie 3. Semester
423 UF Chemie 3. Semester

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Sprache

Deutsch