Achtung: Aufgrund von notwendigen Wartungsarbeiten, steht der Bereich des Schließsystems für Änderungen aktuell nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis!

163.043 Organische Molekularchemie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, VO, 3.0h, 4.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage eine retrosynthonale Zerlegung eines Moleküls durchzuführen und anschließend eine sinnvolle Vorwärtssynthese auszuformulieren. Sie beherrschen Grundkenntnisse der Stereochemie und stereoselektiven Synthese sowie in der Anwendung der Molekülorbital-Theorie zur Beschreibung organisch chemischer Reaktionen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Modul 1: Strategien in der Syntheseplanung: Prinzipien der Retrosynthese, Strategien zum Aufbau monofunktioneller aliphatischer und cycloaliphatischer Strukturen sowie aromatischer Substitutionsmuster, Konzepte zur Synthese di- und polyfunktioneller Produkte in Abhängigkeit vom gegenseitigen Abstand, Umpolung der Reaktivität, latente Funktionalität.
Strategien zum Aufbau heterocyclischer Ringsysteme. Allgemeine Konzepte zur Synthese komplexer organischer Strukturen. Schutzgruppenchemie (Anforderungen an Schutzgruppen; Konzept orthogonaler Schutzgruppen; Einführung, Abspaltung und Selektivität von Schutzgruppen für wichtige Funktionalitäten wie z.B. Alkohole, Diole, Amine, Carbonylverbindungen, Carbonsäuren).

Modul 2: Grundlagen der Stereochemie und der stereoselektiven Synthese: Struktur, Stereoisomere, Symmetrie, Konfiguration, Eigenschaften von Stereoisomeren, Chiroptische Eigenschaften, Trennung  und Analytik von Stereoisomeren, Asymmetrische Synthese; Chirale Auxiliare; Chirale Reagentien; Chirale Katalyse; alpha-Alkylierung von Carbonylverbindungen; Hydroborierungen, Epoxidierungen/Dihydroxylierungen; stereoselektive Reduktionen von Alkenen und Ketonen

Modul 3: Molekülorbitale und organische Reaktionen: Grundlagen der Molekülorbital-Theorie in Hinblick auf die Struktur sowie die Reaktionen (inkl. Kinetik) organischer Verbindungen anhand von Beispielen zu ionischen Reaktionen, Pericyclischen Reaktionen, Radikalreaktionen und photochemischen Reaktionen.

Methoden

Modul 1: Es werden eine Vielzahl von Retrosynthesebeispielen in den Einheiten durchgenommen und die Studierenden permanent in die Durchführung involviert.

Modul 2: Weiterführende Aspekte der Stereochemie sowie Konzepte der asymmetrischen Synthese werden besprochen.

Modul 3: Die Bedeutung und Anwendung der Molekülorbital-Theorie für bzw. in der organischen Chemie wird in mathematisch vereinfachter Form sowie anhand mehrerer Beispiele unter Einbindung der Studierenden erklärt und besprochen. 

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

1. Block-VO Schröder (Modul 2)

2. Block-VO Mikula (Modul 3)

3. Block-VO Schnürch (Modul 1)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.09:00 - 11:0017.11.2022 - 26.01.2023Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.09:00 - 11:0021.11.2022 - 23.01.2023Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Organische Molekularchemie - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.17.11.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.21.11.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Do.24.11.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.28.11.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Do.01.12.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.05.12.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.12.12.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Do.15.12.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.19.12.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Do.22.12.202209:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.09.01.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Do.12.01.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.16.01.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Do.19.01.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Mo.23.01.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung
Do.26.01.202309:00 - 11:00Seminarraum Lehar 03 Vorlesung

Leistungsnachweis

Eine schriftliche Prüfung über die Vorlesungsinhalte. Die Prüfung dauert 120 Minuten und besteht aus 8 Aufgaben. Diese Aufgaben setzen sich zusammen aus: 

  • 2 Fragen zum Thema Retrosynthese a 20 Punkte. 
    • 4 Fragen zum Thema Stereochemie/Asymmetrische Synthese a 10 Punkte
    • 2 Fragen zum Thema Molekülorbital-Theorie a 10 Punkte

Für die Prüfung werden insgesamt 100 Punkte vergeben; dabei entsprechen 89-100 Punkte einem “Sehr Gut”, 76-88 Punkte einem “Gut”, 63-75 Punkte einem “Befriedigend”, 50-62 Punkte einem “Genügend” und weniger als 50 Punkte einem “Nicht Genügend”, womit die Prüfung zu wiederholen ist. 

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Fr.15:00 - 17:0007.10.2022GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich16.09.2022 00:01 - 03.10.2022 23:59in TISSPrüfung 07.10.2022
Fr.16:00 - 18:0002.12.2022GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich07.11.2022 00:01 - 28.11.2022 23:59in TISSPrüfung 02.12.2022
Fr.16:00 - 18:0020.01.2023GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich05.12.2022 00:01 - 16.01.2023 23:59in TISSPrüfung 20.01.2023
Fr.16:00 - 18:0024.03.2023GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich27.02.2023 00:01 - 20.03.2023 23:59in TISSPrüfung 24.03.2023
Fr.14:00 - 16:0002.06.2023GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich01.05.2023 00:01 - 29.05.2023 23:59in TISSPrüfung 02.06.2023
Fr.14:00 - 16:0028.07.2023GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich03.07.2023 00:01 - 24.07.2023 23:59in TISSPrüfung 28.07.2023
Fr.14:00 - 16:0022.09.2023GM 2 Radinger Hörsaal - TCH schriftlich28.08.2023 00:01 - 18.09.2023 23:59in TISSPrüfung 22.09.2023

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
05.10.2022 11:00 09.11.2022 10:00 16.11.2022 01:00

Anmeldemodalitäten

Eine Anmeldung ist wegen dem Abgleich mit der Hörsaalgröße und maximalen Belefung erforderlich

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

LVA der anorg. und organ. Chemie / Bachelor

Sprache

Deutsch